Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im VulkanlandOmas for Future setzen sich jetzt für den Klimaschutz ein

„Omas for Future Vulkanland“: Großmütter setzen sich für den Klimaschutz ein und dort an, wo jeder in seinem Umfeld etwas tun. Sie suchen auch noch Mitstreiterinnen.

© Steiner
 

"Wir stehen für die Klimawende von unten und sehen uns als Ergänzung zu ,Fridays for Future’“, sagt Christine Weiss aus St. Margareten/R. Sie gehört zum Kernteam der „Omas for Future Vulkanland“. Im Jänner hat sich die Gruppe, die 16 Personen umfasst, erstmals getroffen.
Die Leitfrage, die sie umtreibt: „Was kann ich in meinem Umfeld für den Erhalt unsere Erde tun?“ Es geht darum, was jeder tun, die oft genannten kleinen Schritte, die wirken, wenn sie viele tun.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren