Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gestank, aber keine GefahrAmmoniakaustritt in Feldbacher Geschäft

Ein defekter Kühlschrank sorgte am Montag in der Früh für einen Gaseinsatz in Feldbach. Mitarbeiter hatten Geruch bemerkt und Alarm geschlagen.

20 Feuerwehrleute waren am Montag in der Früh im Einsatz (Sujetbild) © (c) LFV Franz Fink
 

"Wir hatten in der Früh schon Action", erzählt ein Mitglied der Feuerwehr Feldbach. Der Grund: Kurz nach 7.30 Uhr schlugen Mitarbeiter eines Geschäfts in Feldbach Alarm. Sie hatten Ammoniak-Geruch bemerkt. Die Feuerwehren Feldbach und Gniebing rückten mit mehreren Autos und 20 Einsatzkräften aus. Mit im Gepäck hatten sie ein Gaswarngerät. "Wir haben gleich gemessen, die Konzentration war nicht hoch. Es bestand also keine Gefahr", erzählt der Floriani. Er hat beruflich öfter mit Ammoniak zu tun, wusste also, worauf es ankommt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen