Verwirrung um OrtHartberger Gemeinderat tagte mit Verspätung

Internet oder Hartberghalle? Wo die Hartberger Gemeinderatssitzung am Mittwochabend stattfinden sollte, sorgte so sehr für Verwirrung, dass man mangels vorheriger Beschlussfähigkeit erst mit Verspätung beginnen konnte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gemeinderat Hartberg am 17.11.2021
Eine Verschiebung der Sitzung stand im Raum: Bürgermeister Martschitsch (2. von rechts) beriet sich mit Stadtamtsdirektorin Gabriele Gaugl © Harald Hofer
 

Im Grund sind die Hartberger Gemeinderätinnen und -räte alte Hasen, was Sitzungen des Plenums per Videokonferenz im Internet betrifft. Bereits vor einem Jahr trat das Gemeindeparlament wegen der Coronapandemie in dieser Form zusammen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!