Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PöllauZwischen ihnen stimmt nicht nur die Chemie

Mit 41 Jahren wagte Gerald Krenn den Quereinstieg in die Pharmazie, um mit seiner Frau einmal die Pöllauer Apotheke zu übernehmen.

Riccarda und Gerald Krenn © Brugner
 

Die Liebe ist bekanntlich nicht nur ein seltsames Spiel, sie kann zuweilen auch zu überraschenden Ergebnissen führen, wie das bei der „Apotheke zum Schwarzen Adler“ in Pöllau der Fall ist. Seit 1989 ist diese im Besitz der Pharmazeutin Margareta Krenn und ihres Mannes. Deren Töchter verspürten kein Verlangen, beruflich in die mütterlichen Fußstapfen treten zu wollen.

Kommentare (1)
Kommentieren
Ichweissetwas
0
0
Lesenswert?

Da kann sich die Seniorchefin drauf freuen,

auf ihren Ruhestand, denn auf die Beiden ist sicher Verlass!!