Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ragweed und CoKampf gegen eingeschleppte Pflanzen

Ragweed breitet sich speziell entlang von Straßen aus. Samen der Pflanze überleben bis zu 40 Jahre, viele Allergiker leiden darunter.

Die Berg- und Naturwacht bekämpft Ragweed entlang der Straßen am Hartberger Ring © Susanne Rauschenbach
 

Mit seinem Handy steht Wolfgang Wallner von der Berg- und Naturwacht mitten auf einer Wiese am Hartberger Ring und fotografiert eine Pflanze. Vor die Linse holt er dabei Ragweed – ein Neophyt, der aus Nordamerika nach Europa eingeschleppt wurde und sich rasch ausbreitet. Seinen Fund reißt er nicht nur rechtzeitig vor der Blütezeit aus, damit die Pflanze keine Samen ausbildet, sondern schickt ihn auch an den Ragweed-Finder, ein kostenloses Service der Med-Uni Wien (siehe Infokasten).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren