Die Personalnöte in der Abteilung für Innere Medizin am Knittelfelder Spital haben in den letzten Monaten (wie mehrfach berichtet) unter anderem zu Bettensperren und zum Weiterleiten von Patienten an andere LKH-Standorte geführt. Veränderungen, die für Verunsicherung in der Bevölkerung gesorgt haben, so Knittelfelds Bürgermeister Harald Bergmann (SPÖ). Er lädt daher am Montag, 21. November, um 18 Uhr zu einer Bürgerinformationsveranstaltung im Kulturhaus Knittelfeld. Ihre Teilnahme angekündigt haben der Vorstandsvorsitzende der steirischen Krankenanstaltengesellschaft (Kages), Gerhard Stark, Kages-Aufsichtsratschef Günter Dörflinger sowie Michael Jagoditsch, Sabine Reiterer und Harald Tockner von der Direktion des Murtaler LKH-Verbundes. Das Publikum kann den Verantwortlichen direkt Fragen stellen.