Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Drei Pflegeheime betroffenErstmals mehr als 700 aktive Coronafälle im Bezirk Murtal

Nachdem am Mittwoch (18. November) nur 14 Neuinfektionen im Bezirk Murtal erfasst worden waren, sind es tags darauf 99 gewesen. Pflegeeinrichtungen sind immer stärker betroffen.

Die BH Murtal (Standort Judenburg)
Die BH Murtal (Standort Judenburg) © Raphael Ofner
 

Weiter keine Entspannung gibt es in Hinblick auf die Corona-Fallzahlen im Bezirk Murtal. In der abgelaufenen Woche kamen im Schnitt knapp 50 Neuinfektionen pro Tag hinzu. Der erfreuliche Wert vom Mittwoch, 18. November, (14 Neuinfektionen) erwies sich leider nicht als repräsentativ, sondern als Ergebnis erneuter Probleme im Computersystem, heißt es vonseiten der Bezirkshauptmannschaft. Am Donnerstag schnellten die Zahlen in Folge durch verzögerte Eintragungen nach oben. Um Mitternacht waren schließlich 99 neue positive Tests und erstmals mehr als 700 (genau 705) aktive Fälle erfasst. Somit ist fast jeder hundertste Murtaler als aktuell coronainfiziert gemeldet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.