Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit FotoserieRund 200 Teilnehmer bei Anti-Corona-Demo in Knittelfeld

Der große Ansturm auf die Demonstration gegen Corona-Maßnahmen für Kinder in Knittelfeld blieb Samstagnachmittag aus, die Veranstaltung verlief ruhig.

Rund 200 Demonstranten trafen sich in Knittelfeld © Sarah Ruckhofer
 

Das Timing hätte passender kaum sein können: Nur wenige Stunden, bevor Bundeskanzler Sebastian Kurz am Samstag Verschärfungen zur Eindämmung des Corona-Virus verkündete, rief in Knittelfeld die Initiative "Corona Bewegung Steiermark für Eltern in Schulen und Kindergärten" zur Demonstration. Die Protestaktion war der Behörde mit 500 bis 1000 Teilnehmern gemeldet, schlussendlich fanden sich aber nur rund 200 bis 250 Personen am Knittelfelder Hauptplatz ein. Im Vorfeld angekündigte Busse blieben aus, auch ServusTV blieb der Veranstaltung fern.

Kommentare (23)
Kommentieren
rontin
4
31
Lesenswert?

Und ewig grüßt das Murmeltier ...

... Gott sei Dank waren viele vernünftig und sind nicht hinggegangen ...

dieRealität2020
7
69
Lesenswert?

"...In Knittelfeld wurde er als Held empfangen. ..."

da kann man nur sagen, eine letztklassige Verhaltensweise von Menschen in dieser Krise, einfach ärmlich schon erbärmlich, wie Menschen immer wieder versuchen andere Menschen für ihre Zwecke zu mißbrauchen um ihren Selbstdarstellungsdrang in Szene zu bringen.

dieRealität2020
6
63
Lesenswert?

gibt es noch dümmlichere bedeutungs- und wertlosere Aussprüche?

"...Mit dem Zulauf ist die Initiatorin zufrieden: "Jeder Einzelne zählt!"..." der Inhalt dieses Artikels u.a. spricht eine klare Sprache:
.
"...So manche waren den Tränen nahe, ihr Idol zu treffen, posierten für Selfies und umarmten den umstrittenen Arzt - freilich ohne Maske und Abstand..." "...schlussendlich fanden sich aber nur rund 200 bis 250 Personen am Knittelfelder Hauptplatz ein..."
.
Die Art dieser Demonstration/Versammlung zeigt klar und deutlich wie wenig sich diese Menschen um die Gesundheit ihrer Mitmenschen schweren.

Bluebiru
5
75
Lesenswert?

Weiß die Dame

Überhaupt, was sie will? Sie behauptet ihre Kinder schützen zu wollen und schleppt sie auf eine Demo, auf der alle ohne Maske herumrennen? Unverantwortlich!

Es gibt auch Kinder, die heftigst an Covid-19 erkranken. Wer tut seinen Kindern so etwas absichtlich an?

wahlnuss
3
77
Lesenswert?

Für mich stellt sich die Frage:

wer waren die Veranstalter? Frau Beer, die in bester - unpolitischer - Absicht die Werbetrommel gerührt hat? Oder war es der BZÖ Politiker Rutter, der sich eine Bühne für seine rechtspopulistischen Verschwörungstheorien bauen ließ, oder der Maskenguru Dr. Eifler, der um 30 Euro (!) ein wertloses Attest ausstellte und der beim Blick auf seinen wachsenden Kontostand seine gutgläubigen Anhänger auslachte. Vielleicht hat Frau Beer nicht bemerkt, wie die FPÖler ihre Corona-Plakate ausrollten, aber vielleicht merkt Frau Beer wirklich nicht, wer auf dem Karren sitzt, den sie zieht....

siral1000
6
101
Lesenswert?

Unbelehrbare

Bitte die Verzichtserklärung auf ein Intensivbett gleich dort unterschreiben.

gb355
4
49
Lesenswert?

na ja..

....die werden sich doch vorher getestet
haben, sonst sind sie doch wirklich
zu b.....,so etwas zu inszenieren

gb355
1
14
Lesenswert?

na ja

Demontrationen sind anscheinend auch jetzt,ab Dienstag, erlaubte Veranstaltungen(?)

Ba.Ge.
2
10
Lesenswert?

Graubereich

Zwischen erlaubt und verboten gibt es einen Graubereich. Demonstrationen dürfen nicht verboten werden... Aber das man beispielsweise auch mit Maske und Abstand demonstrieren kann, wurde bereits von einigen gezeigt - die Sinnhaftigkeit dahinter möchte ich momentan dennoch bezweifeln.

Limone2
3
97
Lesenswert?

Buh....

Wie es aussieht, gab es doch nur einige unverantwortliche Menschen, welche noch immer nicht kapiert haben, um was es geht. Und danke an Servus TV, dass über eine derartig grenzwertige Veranstaltung nicht berichtet wird. Frau Peer soll das Nächste mal in Ihrer Heimatstadt demonstrieren und nicht wieder die BewohnerInnen von Knittelfeld leichtfertig gefährden. Jeder, der das Schreiben an die Kindergärten etc. kennt, weiß das nichts von Zwang und dergleichen steht.

Stony8762
2
32
Lesenswert?

Limone2

Das war nur das kleine Knittelfeld! Aber 200 Dumme sind dafür nicht so wenig!

Mein Graz
5
109
Lesenswert?

Ich würde mich in Grund und Boden schämen,

würde ich auf einem Foto so einer Demo zu sehen sein!

Dass da aber gegen etwas protestiert wird was es gar nicht gibt (Zwangstestung) ist schon ziemlich heftig.
Dass da auch noch einem Eifler und einem Rutter die Möglichkeit geboten wird ihre abstrusen Ansichten zu verbreiten reichte schon schlägt dem Fass den Boden aus.

Jeder normal Denkende wäre da schon mal auf Grund des Themas nicht hin gegangen.
Dass nur ein kleiner Teil die Veranstaltung beim Auftreten des Eifler verlassen hat spricht nicht gerade für die dort Anwesenden.

Stadtkauz
8
64
Lesenswert?

Man sollte die Teilnehmer in einer Liste namentlich machen

Und diese Liste sollte als Entscheidungshilfe verwendet werden, für Ärzte der Intensivmedizin, wer (zuerst) behandelt werden soll.

Patriot
5
105
Lesenswert?

Wichtigmacher, die zuerst einmal sinnerfassend lesen lernen sollten!

Sie sollten mit Ihren Kindern das Lesen üben, würde auch Ihnen guttun!
Nirgends stand zu lesen, dass Schulkinder zwangsgetestet werden sollen, oder eine Impflicht angedacht ist.

dado
4
137
Lesenswert?

Angst

Kleine Kinder auf so eine hasserfüllte Demo mitzunehmen gehört bestraft!
Wenn sie bis jetzt nicht Angst gehabt haben. Jetzt haben sie sicher Angst!!!
Ihr demonstriert gegen Zwangstestungen bei Kindern. Die es nicht gibt
Ihr wollt das sie lachen und singen!!! Dann lacht und singt mit ihnen!
Ihr wollt das sie ihre Großeltern sehen. Nach so einer Veranstaltung sollt ihr sie wirklich nicht besuchen!
Ich bin fassungslos bei so wenig Verantwortungsbewusstsein!

UVermutung
5
103
Lesenswert?

Wieso ist dieser "Arzt" noch auf freien Fuß?

Liegt da nicht Betrug und Urkundenfälschung vor?

Memisa
6
170
Lesenswert?

Gratulation Frau Beer!

Dank Ihrer Initiative sind heute 200 bis 250 Menschen ohne Maske zusammen getroffen,um so das Corona Virus leichter zu verbreiten ! Sie machen sich Sorgen weil Ihre 18 jährige Tochter u ihr kleiner Sohn Mund-Nasenschutz tragen müssen? Nun,dank Ihrer entbehrlichen Demo werden sie das noch länger aushalten müssen,wie auch alle anderen Menschen in unserem Land,weil durch dieses unsinnige Treffen werden sich wieder ein paar mehr infiziert haben! Tolle Idee! Zusätzlich schockiert mich dass dieser Arzt und auch jemand aus der rechten Szene ihren Auftritt haben durften ! Thema verfehlt, nicht genügend,setzen!

andyg76
52
5
Lesenswert?

@Memisa

ich habe drei Kinder, und vor allem daher ist mir dieses Anliegen wichtig.
Es gibt keine Studie, keine Evidenzen, dass Kinder unter 14 Jahren irgendein Risiko darstellen, es gibt auch Keine Evidenzen, bzgl. der höheren Gefährlichkeit von SarsCov2 gegenüber anderer jährlich wiederkehrender Vieren. Daher ist mir auch wichtig, meine Kinder vor jeglicher Willkür der Politik zu schützen.
Die Aussagen des BK in der heutigen Pressekonferenz sind 1 zu 1 anwendbar auch jede jährliche Grippewelle, mich wundert nur wieso das von keinem Journalisten hinterfragt wurde!

pesosope
0
9
Lesenswert?

andy

Es gibt auch keine Studie, dass der Ebolavirus für europäische Kinder gefährlich ist, ja nicht einmal ein einziges Kind wurde bisher davon betroffen. Fahren Sie mit Ihren Kindern nach Zentralafrika, wenn wieder ein Ausbruch erfolgt?

andyg76
6
0
Lesenswert?

Pesosope

Wer Ebola mit einem Coronavirus vergleicht, kann nicht viel über Vieren wissen, ich gehe sogar noch weiter und sage: der hat auch keinen Hausverstand.
Denn Ebola ist eine Krankheit mit einer Mortalität von über 50% wobei hingegen die Mortalität bei Covid19 weit unter 1% zu liegen scheint.
Also bitte schön am Boden der Realität bleiben.

hcandussi
0
0
Lesenswert?

... ja, aber wer Viren mit langem ie schreibt...

...kennt sich aus.

unfassbar
5
118
Lesenswert?

Unfassbar...

....alle Demonstranten registrieren und b.B.ja keine medizinische Versorgung gewähren....
Arm sind die Kinder nur bei solchen Eltern und wichtigtuenden Müttern !

Immerkritisch
4
116
Lesenswert?

Eine Demo der

QUERULANTEN!