Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

JudenburgTieber präsentierte neuen Luxus-Reisebus

Von der Krise lässt sich das Judenburger Familienunternehmen Tieber nicht unterkriegen. Sie präsentierten nun einen neuen Reisebus.

Der neue Luxus-Bus wurde der Öffentlichkeit präsentiert © Nadine Propst
 

70 Bus-Unternehmer und Mitarbeiter aus ganz Österreich kamen am Mittwoch auf Einladung der Familie Tieber ins Murtal. In St. Peter ob Judenburg präsentierte Tieber im Rahmen eines spanischen Abends einen neuen Reisebus – ein kräftiges Lebenszeichen in einem für die Reisebranche schwierigen Jahr. Der Luxus-Reisebus der Firma „Irizar“ bietet 48 Vollledersitze mit jeweils eigenem Touchscreen-Monitor und Filmen, Musik, Spielen und E-Books, zudem kostenloses WLAN in der ganzen EU. Aufgrund der Corona-Krise wird der neue Bus wie die gesamte Tieber-Flotte mit einem speziellen Luftreinigungssystem ausgestattet, das Keime, Viren und Bakterien auf ein Minimum reduziert. Anfang Oktober findet die erste Fahrt mit dem neuen Bus nach Vorarlberg statt.

Kommentare (2)

Kommentieren
Barbara12
6
5
Lesenswert?

Tieber

Tieber vor Wochen jammern das kein Geschäft in der Reisebranche ist und jetzt so einen Bus kaufen schaut nicht so aus das es der Firma schlecht geht

sabian2204
1
4
Lesenswert?

So einen

Bus kauft man nicht einfach so im vorbeigehen sondern der ist sehr sehr lange bestellt, und vielleicht braucht man vor allem in der Branche mal einen Abend um so zu tun als wär alles gut....