AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Murau und Murtal48 statt 63 Kassenstellen: KPÖ kritisiert geplante Einschnitte

Im "Regionalen Strukturplan Gesundheit 2025" sind im Murtal deutlich weniger Kassenplanstellen für Allgemeinmedizin vorgesehen, als es aktuell gibt. Die KPÖ stellte dazu im Landtag eine Anfrage.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Claudia Klimt-Weithaler © (c) APA/ERWIN SCHERIAU
 

Der Ärztemangel ist im Murtal seit Monaten Thema.  Betrifft dieser aktuell vor allem Fachärzte, könnte es künftig auch Allgemeinmediziner treffen. Das fürchtet zumindest die KPÖ. Denn: Im "Regionalen Strukturplan Gesundheit 2025" sind für den Bereich Obersteiermark West, also die Bezirke Murtal und Murau, weniger Kassenplanstellen für Allgemeinmedizin vorgesehen. Aktuell sind es 59, aufgrund demografischer Entwicklungen sollen es 2025 nur mehr 48 Planstellen sein. Dazu kommen drei Primärversorgungszentren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren