Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach VerschiebungUmstrittenes Feuerwerks-Testschießen findet diese Woche statt

Am 29. November dürfte nun auch das Wetter mitspielen. Anrainer kündigten Protest an, rechtlich ist die Veranstaltung genehmigt.

Das Testschießen lockt Kunden und Interessierte aus der ganzen Steiermark © Walter Schindler
 

Was Anrainer und Volksanwaltschaft seit Jahren vergeblich versuchen, gelang letztlich dem Wetter: Vor wenigen Wochen musste das umstrittene Feuerwerkstestschießen der Firma Pyro Austria in St. Marein-Feistritz wegen Regen abgesagt werden. Am Freitag, 29. November, wird das mehrstündige Testschießen nun nachgeholt.

Genehmigt ist die Veranstaltung auf einer Wiese vor dem Prankher Wirt wie schon 2017 von 17 bis 21.30 Uhr, 18 Minuten lang werden über den gesamten Zeitraum verteilt Feuerwerke der Kategorie zwei abgeschossen, 30 Minuten lang Feuerwerke der höchsten Kategorien. Der Eintritt ist frei.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.