AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Spatenstich am MontagLachtal investiert 3,5 Millionen Euro in Schneesicherheit

Das Lachtal baut seine Beschneiung aus: Auf 1900 Meter Seehöhe entsteht eine neue Pumpstation, schon im Herbst soll die Anlage in Betrieb gehen. Ebenfalls geplant ist eine neue Piste.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Spatenstich am Montag im Lachtal
Spatenstich am Montag im Lachtal © Sarah Ruckhofer
 

Auf 1900 Meter Seehöhe wurde am Montag zum Spatenstich geladen: Die Lachtal Lifte & Seilbahnen investieren insgesamt 3,5 Millionen Euro in den Ausbau der Beschneiung im beliebten Skigebiet. "Neun Jahre ist es her, dass wir hier um Lachtal die letzte große Qualitätsoffensive hatten", erklärt Geschäftsführer Karl Fussi. "Die letzten Jahren waren für uns ein Wechselbad der Gefühle. Auch wenn der vergangene Winter schön wär, wissen wir, dass wir in die Beschneiung investieren müssen." Im Beisein von Grundbesitzern, Investoren, Partner, Wirten und Bürgermeistern erfolgte daher der Spatenstich für ein Großprojekt, das bereits im November fertig sein soll.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.