Ihre Vorgänger waren Gastwirte, Anwälte, Notare, Lebzelter oder Glasermeister, seit Montagabend steht erstmals in der Geschichte der Stadt Bruck eine Frau an ihrer Spitze. Da trat Andrea Winkelmeier (SPÖ) um 17.55 Uhr die Nachfolge von Peter Koch an, der Mitte Oktober seinen Rückzug als Bürgermeister angekündigt hatte und sich offiziell mit Jahresende verabschiedet hat. "Ich sehe mich als Brückenbauerin. Wir wollen Bruck zu einer Stadt der angesagten Vielfalt machen – unabhängig von Herkunft und Geldbörserl."