Anfang Februar kündigte der Kapfenberger Musiker Robert "Bob" Gruber in der Kleinen Zeitung eine Tournee an, um sein Haus vor dem Verkauf zu retten. Die Coronakrise hatte ihre Spuren beim Musiker hinterlassen, der auf Blues, Funk, Reggae, Pop, Salsa und Ska setzt. "Als Musiker muss ich aber so auftreten, als ob ich den Druck nicht habe", sagte Gruber damals. Weil der finanzielle Druck aber vorhanden war, wollte sich Gruber von Deutschland nach Hause spielen.