KapfenbergErste Impfbus-Station war nach wenigen Minuten ausgebucht

Die steirischen Impfbusse nehmen am Dienstag den Betrieb auf, bereits der erste Termin in Kapfenberg war nach wenigen Minuten ausgebucht. Letztlich wurden 95 Impfungen verabreicht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Interesse am Impfbus war groß, nach wenigen Minuten waren die Tickets vergeben
Das Interesse am Impfbus war groß, nach wenigen Minuten waren die Tickets vergeben © Mitterböck
 

Das niederschwellige Impfangebot in der Steiermark ist ab sofort um eine Facette reicher: Seit Dienstag touren - vorerst einmal bis Jahresende - zwei Impfbusse durch das Land. Vorrangig sollen die Busse in Gemeinden mit niedriger Durchimpfungsrate und hoher Inzidenz zum Einsatz kommen, um gerade dort die Corona-Schutzimpfung noch näher zu den Menschen zu bringen. Dass dieses Angebot gut angenommen wird, zeigte schon der erste Stopp am Dienstagmorgen in Kapfenberg, ehe der Bus zu Mittag nach St. Lorenzen/Mürztal aufbrach.

Kommentare (2)
ma12
1
3
Lesenswert?

OK

Warum sind diese Komiker nicht früher drauf gekommen, so etwas zu tun und das mit mehreren Busen! Da eröffnet der Kasperl-LH lieber ein paar Steine als Denkmal!

reiteros
3
0
Lesenswert?

Weiz

Kommt der Bus nach Weiz auch oder sind die Weizer schon alle durchgeimpft?