AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ausflügler aus ganz ÖsterreichFlucht vor Corona: Gedränge am Grünen See

Der Grüne See in Tragöß hatte in den letzten Tagen enormen Zulauf aus ganz Österreich. Die Bevölkerung fühlt sich vom Virus bedroht, denn ganz ohne Kontakt geht das nicht vonstatten.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der idyllische Grüne See hat in Corona-Zeiten enorm viel Zulauf aus ganz Österreich
Der idyllische Grüne See hat in Corona-Zeiten enorm viel Zulauf aus ganz Österreich © Symbolfoto: Pototschnig Franz
 

In den letzten Tagen hatte der Grüne See in Tragöß ungewöhnlich viele Besucher. Der Parkplatz war um diese Jahreszeit noch nie so gefüllt, und rund um den See waren hunderte Menschen unterwegs. In Zeiten von Corona will man eben nicht nur in der Wohnung sitzen, man braucht frische Luft und Bewegung - und die suchen viele am Grünen See.

Kommentare (13)

Kommentieren
buggi3
0
7
Lesenswert?

Wien

Unsere lieben Wiener fahren mit ihren Autos bei uns am Land spazieren keiner kontrolliert . Ach ja die sind doch auf Urlaub Verordnungen gelten für Wiener am Land nicht !!!! Gilt nur für die blöde Landbevölkerung!

Antworten
dascabrio
1
14
Lesenswert?

geht's noch

Des is net nur beim Grünen See oder Loser oder Stubenbergsee so. Oder in Wien am Donaukanal.
Hier ist es genauso entlang vom Donauradweg.Aber am ärgsten ist es in der Arbeit, sämtliche Reparaturen wären da gewünscht. LEUTE BLEIBT ZU HAUSE. Service, Pickerl,Räder kann auch später machen!!!!!

Antworten
fragment
0
36
Lesenswert?

Grüner See usw.

Werden die nicht sofort bestraft? Es gibt doch klare Richtlinien.

Antworten
blackpanther
0
48
Lesenswert?

Absperren

Ich würde die Straße sperren, die Polizei sollte die Fahrer um den Grund fragen und danach strafen, wenn er nicht den vier erlaubten Gründen entspricht. Danach ab in eine 14 tägige Quarantäne! Diese Personen schädigen nicht nur das Gesundheitssystem, sondern zig tausende Selbständige, die dadurch noch länger warten müssen, bis sie wieder arbeiten dürfen!

Antworten
alwin
4
40
Lesenswert?

Zu viel Freizeit!

Im Bereich Graz Ries tummeln sich dutzende Mountainbiker ( auch mit kleinen Kindern ) auf gesperrten Forstwegen, im Wald abseits von Wegen und sogar quer über landwirtschaftlich genutzte Wiesen.

Antworten
Stratusin
4
59
Lesenswert?

Ist diesen .......... überhaupt bewusst was sie tun?

Abgesehen das sie Mitschuld für jeden weiteren Kranken und Toden haben. Kosten diese Menschen dem Staat und Volk Milliarden. Mit jedem Tag was diese Krise länger dauert als notwendig, zerstören sie auch Existenzen. Warum wird da nicht gestraft, bei dem Schaden den sie verursachen würde ich sogar Gefängnisstrafen als angemessen halten.

Antworten
keckemaus
4
77
Lesenswert?

Alle Auswärtigen

einsammeln und nach harter Bestrafung finanzieller Natur die nächsten Wochen in Krankenhäusern, Geschäften etc. zu Hilfsdiensten zwangsverpflichten. Dann haben sie nur mehr die Freizeit in der Nähe der Wohnung spazieten zu gehen und denken dann vielleicht auch nach.

Antworten
SoundofThunder
3
115
Lesenswert?

😡

Der Österreicher ist anscheinend ein Realitätsverweigerer und Lernresistent.Anscheinend muss man sämtliche Destinationen schließen und die Ignoranten rigoros abstrafen.300h Sozialarbeit in einem Corona-Lazarett würde denen vielleicht zum Nachdenken gereichen!

Antworten
lumpi50
5
150
Lesenswert?

Kennzeichen fotografieren...

anzeigen und strafen, aber Höchstmaß.
Das ist nicht nur dumm und rücksichtslos den Mitbürgern gegenüber sondern auch purer Egoismus.
Und der gehört bestraft!!!

Antworten
newka
5
171
Lesenswert?

Der Stubenbergsee wurde gesperrt

Sperrt unser Naherholungsgebiet ebenso zu!
Das ist die einzige Möglichkeit um diesen wahnsinnigen Ignoranten ihre Grenzen aufzuzeigen.

Antworten
caesarsalad
7
27
Lesenswert?

Nein

Die einzige Lösung ist wohl eine absolute Ausgangssperre.

Antworten
MoritzderKater
4
147
Lesenswert?

Es frägt sich in so einem Fall,.....

.....was *VOR* der Gesundheit der Bevölkerung kommt?
Nachdem eigentlich ALLE die dort anwesend sind, gegen die Verordnung der Bundesregierung zuwiderhandeln ( 4 Punkte : Beruf, Lebensmittel, Hilfe und einzelne Spaziergänge) kann es doch nicht so schwer sein, die Straßen zu sperren und damit dem Ausflugsverkehr Einhalt gebieten.
Warum funktioniert es am Loser und Stubenbergsee?

Spaß und kilometerlange Anreise gegen Gesundheit - geht's noch?

Antworten
LUR
3
132
Lesenswert?

Unglaublich

da sind sie schon wieder die Unantastbaren! 🙈🙉

Antworten