Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Internet statt FußballplatzDer heimische Fußball muss zu Hause bleiben

In diesen Tagen würde für viele Fußballvereine aus der Region die Frühjahrssaison beginnen. Doch Corona macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. So weichen sie ins Internet aus, um sich von der kreativen Seite zu zeigen.

Die Fußballer des KSV 1919 rufen zum Daheimbleiben auf
Die Fußballer des KSV 1919 rufen zum Daheimbleiben auf © KSV 1919
 

In diesen Tagen würden viele heimische Amateur-Fußballvereine endlich in die Frühjahrssaison starten, nachdem sie in den vergangenen Wochen viel Schweiß und Mühe in die anstrengende Vorbereitung investiert haben. Auch diverse Nachwuchsmannschaften hatten sich schon darauf gefreut, endlich wieder dem Ball hinterherjagen zu können.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren