Die Sommerferien gehen bald in die zweite Halbzeit. Während die heimischen Schülerinnen und Schüler noch ihre schulfreie Zeit genießen, tut sich in der Bildungsregion im Bezirk Leoben so einiges. Ab dem Schuljahr 2022/23, also ab Herbst, wird die Schullandschaft um einen weiteren Schulcluster ergänzt: Konkret werden die Mittelschule St. Michael sowie die Volksschulen St. Stefan, Kraubath und Traboch im Pflichtschulcluster St. Michael zusammengefasst. Auch die Volksschule St. Michael, mit der bereits eine enge Zusammenarbeit bestehe, soll nach der Pensionierung der aktuellen Schulleitung in einigen Jahren zum Cluster hinzukommen, wie Claus Kastner, der Leiter der Bildungsregion Obersteiermark Ost, berichtet.