Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Cluster in Wald am SchoberpassEin Ort mit ganz viel Disziplin im Ruhemodus

Lokalaugenschein in Wald am Schoberpass, wo vor wenigen Tagen ein neuer Corona-Cluster ausgebrochen ist.

Wald am Schoberpass
Wald am Schoberpass © Jeitler
 

Nicht ängstlich oder panisch, vielmehr unsicher und ein wenig angespannt – aber mit einem ordentlichen Patzen voll Disziplin bewegen sich ein paar wenige Einheimische durch den Ort. Gestern hätte ein besonderer Tag für die kleine Ortschaft Wald am Schoberpass sein sollen. Nach 23 Jahren bekommt die knapp über 500 Einwohner große Gemeinde mit Marc Landl nämlich einen neuen Ortschef. Getrübt wird dieser Tag jedoch von jüngsten Ereignissen – einem Corona-Cluster in Wald.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mobile49
3
10
Lesenswert?

ja, genauso

geht zusammenhalt und achtung vor dem anderen .
die stille post ist aber nirgends zu verhindern

dass die betroffene gemeinde aber die letzte in der informationskette ist, kann man nur als schwachstelle der behörde diagnostizieren