AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer des Tages25. Erzbergrodeo und drei Männer der allerersten Stunde

Der Steirer Erwin Schume und die Teilzeitsteirer Hans Werth und Peter Nesuta sind zum 25. Mal beim Erzbergrodeo mit dabei.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Streckenbauer Hans Werth, Zeitnehmer Peter Nesuta und Sicherheitschef Erwin Schume (v. l.) sind seit 25 Jahren beim Erzbergrodeo mit dabei © KK
 

Als im Jahr 1994 eine Handvoll Enduro-Enthusiasten um Karl Katoch es schaffte, 120 Motorradfreaks auf den „Berg der Berge“, den Erzberg in Eisenerz, zu bringen, um dort ein Rennen zu fahren, wurden sie als Verrückte abgestempelt. Keiner glaubte damals so recht daran, dass sich daraus das größte und härteste Offroad-Enduro-Rennen der Welt entwickeln würde: das Erzbergrodeo. Zum diejährigen 25. Rodeo werden wieder Tausende Fans und mehr als 2000 Fahrerinnen und Fahrer erwartet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.