Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Novomatic und Co.Spielautomaten als Geldmaschine: Umsätze stiegen um 45 Prozent

Seit der Neuordnung des Spielautomatengesetzes 2016 stiegen die Umsätze der Betreiber gewaltig an. Die Landespolitik hält am "Kleinen Glücksspiel" fest, die Opposition übt Kritik.

Spielautomaten werden zur "Geldmaschine" für Betreiber © APA/Pixabay(ImpulsQ GmbH
 

Bei den Attacken der Bundes-SPÖ auf ÖVP-Finanzminister Gernot Blümel spielten steirische Politiker eine Hauptrolle. Als einer der Ersten forderte der Vizeklubchef im Nationalrat, Jörg Leichtfried, Blümels Rücktritt: Dieser sei wegen der Causa Novomatic als oberster Aufseher des Glücksspielwesens nicht mehr tragbar. Aber auch SPÖ-Rechnungshofsprecherin Karin Greiner („schiefe Optik“) und Abgeordnete Verena Nussbaum („haarsträubende Verwicklung“) flankierten wacker den Großangriff.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.