AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InterviewDrexler: "Wir müssen die Gesundheit der Steirer vor dem Wahlkampf schützen"

ÖVP-Spitalslandesrat Drexler fordert eine "Polemik-Pause" beim Leitspital. Niemand solle sich "wie ein trotziges Kind" aufführen, auch die SPÖ nicht.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Podiumsdiskussion Leitspital
Drexler bei der Podiumsdiskussion Leitspital © (c) Martin Huber
 

Die SPÖ rückt vom Leitspital in Stainach ab. Was sagen Sie dazu?

Kommentare (24)

Kommentieren
untrpos
5
7
Lesenswert?

Drexler führt sich auf wie ein trotziges Kind

Gut, solange eine Partnerschaft bestanden hat, hat die SPÖ unter viel Kritik aus den eigenen Reihen zugesehen, was der Herr Drexler mit dem Bezirk aufführt. Die ÖVP hat diese Partnerschaft aber ohne Grund aufgebrochen? Welchen Grund sollte Schickhofer jetzt noch haben, so einem Pfusch zuzustimmen, den ohnehin niemand will? Gebt der SPÖ das Ressort, die sollen eine gscheite Lösung suchen, die ÖVP kann es anscheinend nicht

Antworten
Lodengrün
3
6
Lesenswert?

Wäre alles fein Herr Drexler

Wenn nicht ihr Chef nach dem Hustenanfall von Herrn Kunasek nicht gleich die Panik bekommen und Neuwahlen ausgerufen hätte.

Antworten
Leniii
4
11
Lesenswert?

Wer ist hier eitel?

Wenn Drexler ein Interesse an der besten Lösung hätte, würde er mit den Menschen in Liezen sprechen - macht er aber nicht. Es ist doch ein kompletter Quatsch an diesem Grundstück festzuhalten, es ist nicht geeignet und die Kosten würden explodieren. Das ist für mich Eitelkeit: Wenn man eine falsche Entscheidung nicht eingestehen kann.

Antworten
DeNikke
1
7
Lesenswert?

Noch nicht sicher

Ob das Grundstück nun geeignet ist oder nicht werden die Bodenproben sagen. Es war eine Empfehlung von Experten. Da hat keiner Eselschwanz gespielt.

Antworten
nutella123
12
5
Lesenswert?

Machtgier der SPÖ

Schickhofer schielt schon auf das Spitalsressort.

Antworten
hexe2015
5
12
Lesenswert?

Vor dem Wahlkampf schützen?

Warum machen Sie dann diesen Unsinn? Man möge die Wähler vor den machtgierigen Politikern schützen!

Antworten
winequeen
13
8
Lesenswert?

So geht es

Drexler zeigt, wie es geht und was in der Politik wichtig ist: Nicht beim ersten Gegenwind gleich umfallen, sondern Reformen umsetzen, auch wenn es nicht jedem passt und manchmal auch weh tut. So viele Experten sehen die Gesundheitsreform als wichtig an und meinen, dass am Leitspital kein Weg vorbei führt. Denen sollte man vertrauen. Bitte weitermachen!

Antworten
sunny1981
1
3
Lesenswert?

Drexler

Aber nur wenn es die richtigen Reformen sind und keine Luftschlösser.
Ob das Leitspital richtig ist will ich bezweifeln, ich spreche aus eigener Erfahrung mit Spitälern

Antworten
Lodengrün
2
6
Lesenswert?

Drüberfahren

kann er mit Leidenschaft. Demokratische Regeln sind ihm unbekannt. Manchmal muss aber auch er sich beugen. So beim Pflegeregress. Da sahen er und sein Chef die Wahlen hops gehen und man schaffte ihn ab. Gäbe es eine VP Alleinregierung ist er der erste der sie erneut installiert.

Antworten
DeNikke
9
12
Lesenswert?

Gut geprüllt

Das Leitspital ist wichtig für ein gute Gesundheitsversorgung. Ein Spital das Routine bei Operationen hat ist mir tausendmal lieber als zehn kleine die solche nur einmal im Jahr machen.

Antworten
Liezen
3
9
Lesenswert?

Ein Krankenhaus

Besteht nicht nur aus Chirurgie

Antworten
DeNikke
1
3
Lesenswert?

Tut es nicht,...

... aber auch bei allen anderen Behandlungen ist es mir lieber die Ärzte und die Pflegekräfte haben Routine.

Antworten
Liezen
1
1
Lesenswert?

Da ist genug Routine für Sie

.

Antworten
stprei
9
10
Lesenswert?

Sinnvoll

Das Gesundheitskonzept für die Steiermark ist ein langfristiges, zukunftsorientiertes Konzept, das alle Regionen der Steiermark betrifft und in dem viele neue Dinge wie die Primärversorgungszentren etc. Platz finden. Das ist ja kein Alleingang eines Landesrats, neben der Landesregierung sind auch die Ärzte, Krankenkasse, Rettungen etc. beteiligt, da hier viele verschiedene Organsiationen an einem Strang ziehen müssen.

Es ist nur sinnvoll und verständlich, hier Entscheidungen in der Wahlkampfzeit zu vermeiden.

Die 180-Grad-Wende von Schickhofer hat ja gezeigt, dass hier sofort wieder am Stuhl des anderen gesägt wird, um ihm zu schaden und für sich selbst Stimmen zu generieren.

Antworten
Liezen
1
4
Lesenswert?

Im Bezirk hat’s bis 1450 meist

Gut funktioniert. Mit einem Lightspital sind viele Gesundheitsdienste dann nicht mehr möglich. Das Notarztsystem wird ausgedünnt ( schließt dann Schladming oder Aussee oder beide? ) die Hausärzte verlieren mit den PHCs, welche ja eh nicht funktionieren, ihre Patienten und könne zusperren. Der Patient hat lange Anfahrtswege und Wartezeiten. Die PHCs haben nicht immer kompetentes Personal und sperren Abends zu.

Antworten
stprei
4
1
Lesenswert?

Prozess

Soweit ich mich erinnern kann, gibt es gerade einen Strafprozess, weil auf der Geburtenstation im KH in Schladming einiges gravierend falsch gelaufen ist.

Im Übrigen finde ich es bewunderswert, dass Sie offensichtlich genau wissen, was passieren wird, wenn Primärversorgungszentren kommen.

Das Krankenhaus ist nicht die erste Anlaufstelle für Gesundheitsanliegen, das ist der Hausarzt. Das KH dient Notfällen sowie größeren medizinischen Problemen.

Wenn in der Region ein gutes und toll ausgestattetes Rettungstransportwesen besteht und die ärztliche Versorgung auch zu Randzeiten gesichert ist, sehe ich Ihre Einwände als unbegründet an.

Abgesehen davon wird nur in den Raum geworfen, dass "viele Gesundheitsdienste" dann nicht mehr möglich sind, so unklar und unspezifisch kann man damit zwar Angst schüren aber keine Diskussion führen.

Antworten
schetzgo
0
0
Lesenswert?

Das Krankenhaus ist nicht die erste Anlaufstelle für Gesundheitsanliegen

wie oft waren sie in der letzten zeit in einer Ambulanz???

Antworten
Liezen
1
1
Lesenswert?

Nein

Es sind am LKH Graz auch immer wieder Prozesse oder zumindest Schlichtungsfälle zu sehen.
Ja weiß ich... in Admont gibt es keinen einzigen allgemeinmed. Bewerber .. gell...Wird aber so getan als ob.
In Randzeiten ist das KH in der Realität oder bei nichterreichen eines Qualifizierten sehr wohl erste Anlaufstelle...
Es sind jetzt schon zuwenig Rettungsautos und Sanitäter um alles abzudecken. Der Heli fliegt nicht 7/365. auch nicht zwei.

Ist eigentlich schon alles klar..
Beste Grüße



Antworten
sunny1981
0
4
Lesenswert?

Strafprozesse

Nicht nur im Spital Schladming gibt es Strafprozesse sondern auch in großen und ganz großen Kliniken die immer als fehlerlose Wunderkliniken dargestellt werden was aber sicher nicht der Fall ist. Spreche aus eigener Erfahrung.

Antworten
Liezen
0
2
Lesenswert?

Müsste man dann

Das LKH Graz zusperren? ;)

Antworten
voit60
1
2
Lesenswert?

Karmeliterplatz

bitte schweigen, hier sind Wähler am Wort, und keine Parteidiener, die hier in den letzten Tagen immer wieder neu auftreten.

Antworten
schetzgo
3
7
Lesenswert?

blablabla ...klingt wie eine Werbeeinschaltung

an EINEM Strang zieht hier niemand!

Antworten
voit60
5
10
Lesenswert?

Und die Steirer

vor der Machtgier der Schwarzen.

Antworten
eskri
19
6
Lesenswert?

Anworten

Super, klare Antworten auf den Blödsinn der letzten Wochen

Antworten