Hannah Tulnik und Paula.PlsiDiese jungen Frauen haben gemeinsam 25,5 Millionen TikTok-Likes

Hannah Tulnik (19) und Paula.Plsi (18) aus dem Raum Graz erreichen mit ihren Videos hunderttausende Follower auf beliebten App "TikTok". Hannah will nach ihrer Ausbildung* nun davon leben, auch Paula strebt eine Karriere als Influencerin an.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erfolgreich auf TikTok: Hannah Tulnik (l.) und Paula.Plsi © KK2
 

Die eine spielt Ukulele, singt lustige Lieder, lässt sich auf der Straße ihr T-Shirt bekritzeln, eine Babyschildkröte ins Bett legen und Eistee über den Kopf schütten (weil sie dafür bezahlt wird), veräppelt sich und andere junge Leute und verbreitet in breitem Steirisch (mit Untertiteln) viel gute Laune – die Rede ist von Hannah Tulnik, gebürtig aus Fernitz-Mellach im Süden von Graz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Barbara Mokre
4
12
Lesenswert?

Vorbildwirkung?

Bin ich froh, dass meine Kinder lang erwachsen und vor dieser Influencer-Pandemie aufgewachsen sind. Es mag ja mitunter positive und lehrreiche Ansätze geben aber eine Ausbildung abzubrechen, nur um dann im Internet Werbung an Kinder und Jugendliche heranzutragen halte ich für keine gelungene Berufswahl.

catladyeve
1
3
Lesenswert?

Unterhaltung

Zum Punkt der Werbung: Ja, mag stimmen. Aber wenn wir uns ehrlich sind hat sich Werbung einfach nur weiterentwickelt. Davor wurden Kinder und Jugendliche während der Sendepausen mit Werbung bombadiert.

Außerdem folge ich den Beiden und kann sagen, dass ihre Inhalte im Großen und Ganzen nicht sonderlich werbestark sind, sondern mehr auf Unterhaltung beruhen (in meinen Augen). :-)