Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nördlich der AugartenbrückeSeltene Eisvögel an der Mur mitten in Graz

Grazer entdeckte kürzlich nördlich der Augartenbrücke die besonders seltenen Eisvögel. Kommen auch diese Tiere nun, bedingt durch mehr Ruhe durch die Coronaregelungen, immer weiter in die Innenstadt?

Die seltenen Eisvögel mitten in Graz? Ein Spaziergänger sah kürzlich diese Tiere an der Mur (Foto Sujet) © Birdlife/Tiefenbach
 

"Ich gehe seit 30 Jahren mit den Hunden am Fluss spazieren", schildert ein bekannter Grazer Mediziner gegenüber der Kleinen Zeitung. Kürzlich habe er an der Mur im Stadtgebiet, nördlich der Augartenbrücke, erstmals Eisvögel gesehen. Er vermutet, sich dass die Jungfischpopulation in der Mur gebessert habe.

Kommentare (2)
Kommentieren
miedjose0
0
7
Lesenswert?

Schön

Schön das er wieder verstärkt da ist.

melahide
9
37
Lesenswert?

Hmmm

Es ist zwar tragisch dass eine Pandemie an der Menschen sterben etwas auslöst! Aber ich mag das „heruntergefahrene“ Leben. Graz sollte Autofrei werden. In Österreich wieder kleinstrukturierte Betriebe kommen, die vieles regional und mit entsprechender Qualität herstellen.

Die ÖVP pocht ja gerade auf „Kauf regional ein“ (was die Grünen schon ewig wollen, regional und Bio). Und nach der Krise wird die ÖVP die Gewinnsteuer für Konzerne senken ...