Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Amokfahrer vor Gericht

Opfer über Alen R.: "Ein Ego-Shooter, der möglichst viel Schaden anrichten möchte"

Am Donnerstag, dem dritten Tag im Prozess gegen den Amokfahrer, schildern abermals Opfer den Geschworenen ihre Erinnerungen und sprechen über ihre Verletzungen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der dritte Tag im Prozess um den Grazer Amokfahrer © APA
 

Am dritten Prozesstag um die Amokfahrt in Graz am 20. Juni 2016 stehen wieder Zeugen im Mittelpunkt der Verhandlung. Bereits gestern sagten zahlreiche Opfer des Amokfahrers aus. Alen R. wird vorgeworfen, bei seiner Amokfahrt am 20. Juni 2015 drei Menschen - zwei Erwachsene und ein Kind - getötet zu haben, in dem er „mit hoher Geschwindigkeit und gezielt“ auf sie zufuhr.