Die Winterfans unter uns ließen auch schon den leichten Zuckerguss in Form von Schneeflocken gelten, der am Wochenende beim Grazer Hausberg hereinschneite. Am Dienstagnachmittag aber kam "echter" Nachschub: Wie aktuelle Szenen der Holding-Graz-Webcam sowie Fotos des Teams vom Alpengasthof zeigen, kann sich das frische Weiß zwischen Seilbahn-Bergstation und Stubenberghaus durchaus sehen lassen. Das Ganze bei minus 2,5 Grad um kurz nach 15 Uhr.

Damit halten die Verhältnisse am Grazer Hausberg durchaus mit jenen mit, die sich am Dienstag in den im Hinblick auf Frau Holle stets eher verwöhnten Regionen der Obersteiermark abspielen. 

Das zeigt die Holding-Graz-Webcam um kurz nach 16 Uhr
Das zeigt die Holding-Graz-Webcam um kurz nach 16 Uhr
© Webcam Holding Graz

Bleibt eine Frage: Kommt in den nächsten Tagen noch etwas nach? Durchaus möglich – und wenn, dann eher am Mittwoch, wenn die  Schneefallgrenze am Vormittag bei 500 bis 800 Metern Höhe liegt.