Öffi-AusbauGrazer Fahrgast-Lobby schreibt Pflichtenheft für neue Stadtregierung

Der Verein "Fahrgast" tritt seit Jahren als Lobby der Öffi-Nutzer auf. Nun gibt es einen neuen Forderungskatalog an die Politik.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Entlastung für Herrengasse/Hauptplatz fordert die Fahrgast-Lobby.
Die Entlastung für Herrengasse/Hauptplatz fordert die Fahrgast-Lobby. © Juergen Fuchs
 

"Auf die neue Grazer Stadtregierung warten viele wichtige Aufgaben", meldet sich der Verein Fahrgast nun mitten in den Regierungsverhandlungen der wohl nächsten Bürgermeisterin Elke Kahr (KPÖ) für eine Dreier-Koalition mit den Grünen und der SPÖ zu Wort. Die "Interessensvertretung der Fahrgäste" legt einen umfassenden Forderungskatalog an die Politik vor.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!