Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hochrisiko NachtgastroGrazer Disco-Cluster wird immer größer

Die erhöhte Infektionsdynamik in Graz und Umgebung setzt sich fort - auch wegen mehreren Ansteckungen in der Grazer Diskothek "Heart".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Jürgen Fuchs
 

Mit dem Virus infizierte Personen, die einmal in der Grazer Disco Heart und einmal in Innenstadtlokalen unterwegs waren, dazu die Delta-Variante: Das wirkt sich natürlich auch auf die Grazer Coronazahlen aus. Während in Österreich binnen 24 Stunden (Stand: Montag 9.30 Uhr) 263 Corona-Infektionen registriert worden sind (Sieben-Tages-Inzidenz: 24,6 Fälle auf 100.000 Einwohner), sind es in Graz 13 Neuer­krankungen in den letzten 24 Stunden, was eine Inzidenz von 31,9 ergibt. Vor dem Wochenende lag diese noch auf 22. Im Bezirk Graz-Umgebung liegt der Wert sogar bei 49,4 laborbestätigten Fällen pro 100.000 Einwohner in den  letzten sieben Tagen.

Kommentare (32)
Kommentieren
Wambacher
11
15
Lesenswert?

Blick aufs Dashboard: Hospitalisierungen...

...seit Wochen 30-37 Fälle in ganz Österreich auf den Intensivstationen. Die ältere und vorerkrankte Generation ist zu 80 % geimpft und damit vor schweren Verläufen geschützt (das war ja auch der Plan), die jüngere steckt sich vielleicht jetzt vermehrt an, erkrankt, wenn gesund jedoch meist nicht so schwer. Longcovid ist keine tödliche Gefahr. Ich finde die Panikmache einfach unglaublich...
Übrigens hab ich nix und in keinem Meium gehört oder davon gelesen, dass vielleicht auch die Fussball EM-Situation (Public Viewing, Treffen von Fussballfans aller Altersgruppen zuhause, volle Lokale und Stadien), jetzt vielleicht die Zahlen in ganz Europa hochschnellen lässt. Ich bin schon Oma, finde es jedoch wirklich unmöglich, allein die Jungen jetzt verantwortlich zu machen, weil sie sich treffen und Party machen.
Außerdem: wie kommt eine hochansteckende Person mit der 3 G Regel in die Disco? Meiner Erfahrung nach muss man sich in Lokalen zwar registrieren, aber niemand kontrolliert, ob ich das ausgefüllte Formular dann auch abgebe oder der QR Code aufs Handy lade...wirklich niemand hat das bei mir bis jetzt kontrolliert...

Patriot
0
5
Lesenswert?

@Wambacher: Long Covid ist unglaublich belastend für jeden, der davon betroffen ist!

Auch für die Jungen!

griesbocha
19
28
Lesenswert?

Kein Wort von Kurz seit die Fälle wieder steigen.

Mückstein darf wieder aufräumen.

Fluxkompens
0
1
Lesenswert?

Ja

Weil er nun Mal der Gesundheitsminister ist. Somit ist er in erster Linie der, der das zu tun hat.

styriart
37
19
Lesenswert?

Heute wird wieder fest gelöscht

von der Redaktion, wenn man nicht ihrem Meinungsspektrum entspricht. Jetzt wart ich mal gespannt auf die Standardfloskel als Antwort :)

KleineZeitung
0
29
Lesenswert?

Lieber sryriart,

die Beleidigung anderer Poster im Forum fällt bei uns nicht unter Meinung. Sorry, aber das sind die Regeln hier. Liebe Grüße aus der Redaktion!

styriart
17
4
Lesenswert?

Ich habe in meinem Posting

keinen anderen User angesprochen. Sparts euch eure Floskeln...

Ragnar Lodbrok
11
36
Lesenswert?

Wir haben so tolle Sicherheitsmaßnahmen,

bei uns steckt sich niemand an...lol

musikus
21
105
Lesenswert?

Dichtmachen

Die Nachtgastronomie und Bars gehören bis auf weiters geschlossen!
Es gibt hier nur Alibi-Kontrollen, fadenscheinige Gästeregistrierung usw.

Baldur1981
131
54
Lesenswert?

Wozu die Aufregung

Warum so eine Schlagzeile, bei 13 neuen Fällen? Das sind wohl junge Leute, die kaum ins Spital müssen. Kein Drama, aber so eine Schlagzeile.

Ba.Ge.
17
56
Lesenswert?

Umso gefährlicher

für alle anderen. Die Jungen merken wahrscheinlich wenig davon, können aber dennoch zum Überträger werden. Auch das dürfte jetzt wahrscheinlich noch kein Problem sein, die vulnerable Gruppe wurde aber zum Großteil im März/April mit biontech geimpft. Biontech hat bereits angemerkt, dass die Impfung wohl nur ~6 Monate gut schützt. Ein unwissentlich Infizierter besucht also die bereits lange geimpften Großeltern im Seniorenheim und 💥…

Stratusin
15
4
Lesenswert?

Zu ihrer Theorie

gibt es nicht einen Bekannten Fall!

Stratusin
16
21
Lesenswert?

Gefährlich ist es nur für eine Personengruppe,

das sind älter Impfverweigerer und somit häufig Blauwähler. Jeder Daumenrunter ist einer davon.

Baldur1981
31
22
Lesenswert?

...

Spannend, dass die US-Gesundheitsbehörde noch prüft, und eher davon ausgeht, dass keine Auffrischung nötig ist.

Mir geht es um die boulevardeske Schlagzeile, das ist maßlos übertrieben.

pecunianonolet
85
26
Lesenswert?

wow

und weiter ...
besser a bissal eine Durchseuchung als das weitere Gerumeiere

HRGallist
22
85
Lesenswert?

Ansteckungen weit über Bunde-Schnitt

Wie war das mit der vom Bundeskanzler eingeforderten Eigenverantwortung? Dieses Wort ist im österreichischen Durchschnitts-Sprachgebrauch aller Altersstufen völlig unbekannt, wurde weder im Elternhaus noch in der Schule gelehrt und geübt. Dafür „Menschenrecht auf unbegrenzte Party in der Spaßgesellschaft“. Wenn ich jemand anstecke, ist derjenige selber schuld, er muß ja nicht in die Disco gehen. Außerdem stecke ich an, wen und wann ich will! Das soll mir erst einmal jemand verbieten.

Stemocell
114
37
Lesenswert?

Sie sagen ‚Spaßgesellschaft‘,

als ob das etwas Schlechtes wäre. Es tut mir leid für Sie, wenn Sie in ihrem Leben keinen Spaß haben, ich bitte Sie aber auch, Verständnis für all jene zu haben, die trotz Killervirus ihr Leben weiterhin genießen möchten.
Sie haben völlig recht, wer momentan in die Disco geht, ist sich des Risikos bewusst, sich selbst oder andere anzustecken. Wo ist das Problem?
Dass diese Personen dann im ‚normalen‘ Leben alte Menschen und Risikopatienten gefährden, ist mittlerweile auch nicht mehr zutreffend, diese Leute hatten alle die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.

rehlein
9
103
Lesenswert?

@Stemocell

Wo das Problem ist?

Allein bei 1 Disco (Almrausch) gab es ca. 1000 K1 Personen.
Die Arbeitgeber dieser Personen haben eventuell ein Problem, wenn die im Betrieb fehlen?

Es betrifft ja nicht nur die Infizierten, sondern da hängt ja noch ein Rattenschwanz dran.

Aber ist ja alles egal.

glashaus
33
16
Lesenswert?

aber rehlein

dann dürfen wir nichts öffnen. Denn auch ich als Vollimunisierter kann ohne es zu wissen jemanden anstecken. Nicht nur in der Disco, auch bei Hochzeiten oder Kulturveranstaltungen. Was wäre dein Vorschlag?

rehlein
8
41
Lesenswert?

@glashaus

Sie haben recht - ALLE Großveranstaltungen sind ein Problem.

Stemocell
67
22
Lesenswert?

Ja und?

Dann gibt es halt ca. 1000 K1 Personen. Was sagt uns das? Sind diese Personen krank, bzw. müssen sie ins Krankenhaus?
Ich weiß Rehlein, dass Sie eher auf der vorsichtigen, warnenden Seite unterwegs sind, was ja auch legitim ist. Aber rein aus Vorsicht kann man nicht einfach wieder eine ganze Branche ohne Vorwarnung an die Wand fahren, bzw. junge Menschen um Monate oder Jahre ihrer Jugend berauben. Da passt die Verhältnismäßigkeit nicht mehr. Anhand der Statistik würde ich sagen, dass ca. 99% dieser jungen, gesunden Menschen eine Corona-Infektion ohne gröbere Probleme überstehen werden. Sollen sie sich doch infizieren, wie bereits gesagt, alle diejenigen, auf die man bisher Rücksicht nehmen musste, sind bereits geimpft. Viele ihrer überzogenen ‚Mahnungen‘ haben sich niemals bewahrheitet, genauso wenig werden wir in 2 Wochen wieder überfüllte Intensivstationen haben. Wo sind die überfüllten Spitäler in Ungarn, GB oder den Niederlanden? Die EM ist schon länger als 2 Wochen vorbei…

shorty
0
8
Lesenswert?

Eine Branche an die Wand fahren

Diese Branche ist nach einem Jahr Vorbereitungszeit nicht in der Lage (nicht Willens) Coronakontrollen (grüner Pass, Registrierungslisten) durchzuführen. Sie schafft es aber zu kontrollieren ob jemand in das Ambiente des Lokales passt (siehe heute Kronen Zeitung "Zu dick für Disco"). Diese Lokale gehören streng kontrolliert und beim zweiten Verstoss sofort , ohne Coronaausfallszahlungen, geschlossen.

lacrima
0
1
Lesenswert?

Die Wirte und Betreiber .....

.......von Gastronomiebetrieben kontrollieren kaum. Ich war in letzter Zeit in zwei Gasthäuser und in zwei Kaffeehäuser und einmal in einem Buschenschank. Ich wurde einmal im Sinne von den 3G Bestimmungen danach gefragt. Registrierung war überhaupt kein Thema. Ich verstehe es nicht, ich wäre froh als Betreiber, dass ich wieder geöffnet haben kann. Warum kann man diese Kontrollen, beim Aufnehmen der Getränke, nicht mitmachen?? Dann wenn wieder alles geschlossen wird kommt das große Jammern....das Ganze ist unverantwortlich, auch den Gästen gegenüber die wieder in Lokale gehen wollen, um wieder hinaus zu kommen und um auch Bekannte zu treffen!!

MuskeTiere4
0
13
Lesenswert?

Das Finale war vor 1 Woche am Sonntag, 11. Juli

Also rein rechnerisch muss man noch mindestens ein bis zwei Wochen warten bis klar ist, ob sich die Stadiumsbesucher und Besucherinnen nur vereinzelt jede/r für sich oder gar Cluster-artig zuhauf angesteckt haben.
Boris Johnson ist übrigens pünktlich zur heutigen Totalöffnung in the UK 🇬🇧, zögerlich, aber doch in die lästige, Spaß befreite Quarantäne oder auch Selbst-Isolation gegangen. Tolles Spaß-Timing aber auch! (In aller Ironie geschrieben)

rehlein
3
35
Lesenswert?

@Stemocell

Ich habe mit keinem Wort von Erkrankungen geschrieben, sondern nur vom Fehlen der K1 Personen bei der Arbeit und somit wirtschaftlichen Nachteil.

Wo habe ich in meiner Antwort an Sie von Hospitalisierungen geschrieben? Mit keinem Wort.

Das Wort Katastrophe und Spitalsbelastung steht im untenstehenden Kommentar von Ihnen - ich habe davon rein gar nichts erwähnt und auch nicht gewarnt.

Stemocell
20
7
Lesenswert?

Rehlein,

Sie brauchen sich nicht zu verteidigen, ich habe bereits erwähnt, dass ihre Einstellung legitim ist. Genausowenig brauchen Sie aber ihre ständigen Warnungen vor allen möglichen Horrorszenarien abzustreiten, jeder hier kennt ihre Postings der vergangenen 1,5 Jahre.
Zum Fehlen der K1 Personen sei gesagt: Man muss sofort aufhören, diese in Quarantäne zu schicken, es besteht kein Grund mehr dafür. Wer tatsächlich krank ist, soll zu Hause bleiben und fertig. Das heißt dann aber Krankenstand und nicht Quarantäne.

 
Kommentare 1-26 von 32