Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ruhezone soll helfenBrutstätten für Enten und Gänsesäger sind im Stadtpark in Gefahr

Nach der Fällung mehrerer Eichen ist die Brutstätte für Wildvögel im Grazer Stadtpark in Gefahr. Jetzt will die Stadt mit einer Ruhezone für die Tiere reagieren.

Ruhezone für Enten und Gänsesäger soll kommen
Ruhezone für Enten und Gänsesäger soll kommen © KLZ/Susanne Hassler
 

Gute und schlechte Nachrichten haben sich im Stadtpark zuletzt rasch abgewechselt. Nach vielen Jahren hat vor zwei Jahren erstmals wieder ein seltener Gänsesäger gebrütet. Zwischen Schanzgraben und Verkehrserziehungsgarten wurden die Jungen großgezogen, ehe sie alt genug waren, um die Wanderung zur Mur zu schaffen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren