Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Budget50 Millionen Euro vom Bund: „Gut, aber ...“

Finanzstadtrat Riegler freut sich über Hilfe vom Bund, aber nicht uneingeschränkt.

Finanzstadtrat Günter Riegler (ÖVP)
Finanzstadtrat Günter Riegler (ÖVP) © Juergen Fuchs
 

Nach dem Budgetschock im vergangenen Frühjahr ist das Krisenjahr 2020 doch noch halbwegs versöhnlich ausgeklungen. Aus Sicht des Grazer Finanzstadtrates Günter Riegler (ÖVP) zumindest. 100 Millionen Euro war die Finanzlücke im Grazer Budget groß: weniger Steuereinnahmen und fehlende Umsätze bei Messe, Flughafen und Co. Die Stadt musste sogar – erstmals in der jüngeren Geschichte – das Budget im laufenden Jahr noch einmal neu beschließen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren