Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Preis für SOS-KinderdorfGrazer Kinder-Kick-Projekt "Heimspiel" von der UEFA ausgezeichnet

Spielraum für Kinder in der Stadt schaffen, das ist das Ziel von "Heimspiel", einem Bankerlkick-Projekt von SOS-Kinderdorf aus Graz. Nun hat die UEFA das Konzept ausgezeichnet - damit soll es auch in anderen Städten nachgemacht werden.

Wenn mitten in der Siedlung ein Stadion aufgebaut wird - das "Heimspiel" bringt Spiel und Sport direkt zu den Kindern nachhause © Stefan Janisch
 

In gerade einmal zwei E-Bike-Anhängern hat ein ganzes Stadion Platz: Ein paar Bankerln, von denen zwei als Tor dienen, ein paar Bänder zum Markieren und natürlich ein Fußball. Das "Heimspiel"-Mobil des SOS-Kinderdorf kommt regelmäßig in Grazer Siedlungen und lädt Kinder von 4 bis 10 Jahren zum Fußballturnier. Mit dabei sind je zwei bis fünf Sportpädagoginnen und -pädagogen, die mit fußballerischer Ausrüstung und Rat und Tat zur Seite stehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren