Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verkehr Flixbus: Weiter warten auf direkten Bus nach Wien

Nach wie vor gibt es keinen Termin, ab dem der Flixbus zwischen Graz und Wien wieder verkehren soll. Steigende Auslastung in den Zügen der ÖBB.

Nach wie vor nicht unterwegs: Flixbus zwischen Graz und Wien
Nach wie vor nicht unterwegs: Flixbus zwischen Graz und Wien © Juergen Fuchs
 

Wer von Graz nach Wien reist, muss weiter auf den Flixbus verzichten. Es gibt noch nicht einmal einen Termin, ab dem die Strecke Graz-Wien wieder bedient werden soll, auch wenn das Unternehmen betont: "Es besteht weiterhin der Plan, diese Verbindung schnellstmöglich wieder aufzunehmen." Das hieß es jedoch bereits nach Ende des Lock-Downs Ende Mai. Argumentiert wurde bereits damals damit, dass die Nachfrage nicht groß genug sei.

Kommentare (5)

Kommentieren
kropfrob
35
9
Lesenswert?

Gut so!

Wozu braucht man auf der Strecke Graz-Wien, die durch die Eisenbahn gut erschlossen ist, einen unbequemen, dieselschluckenden Autobus?

stadtkater
2
19
Lesenswert?

Wie ermittelt denn Flixbus

die potentielle Nachfrage für die Direktverbindung von Graz nach Wien? Hoffentlich nicht an den Buchungen der 6-stündigen Umsteigeverbindung via Linz!

Lodengrün
21
15
Lesenswert?

Typisch,

hat man die Freude daran verloren, streicht man die Strecke. Mir kann niemand erklären das sich Flixbus nach Wien zumindest 3 x am Tag nicht rechnen würde. So klettert man wieder in die ach so furchtbare Bahn.

Lodengrün
8
6
Lesenswert?

Könnt mich Rotstricherln

so lange der Tag lang ist. Ich weiß, dass der Umstand das Flixbus nicht mehr nach Wien fährt die Mehrheit von Euch ziemlich "angfressn" zurücklässt.

Lodengrün
14
3
Lesenswert?

Und mir

erzählte jemand gestern. Man wird ersucht die NMS aufzusetzen, von auf, richtig auf, kann bald keine Rede mehr sein.