Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz LinienOhne Mund-Nasen-Schutz: Holding erwägt Strafen

Trotz groß angelegter Infokampagnen wird eine steigende Tendenz von Fahrgästen ohne Mund-Nasen-Schutz festgestellt. Jetzt soll eine Strafe eingeführt werden.

Info-Kampagne ist offenbar nicht genug
Info-Kampagne ist offenbar nicht genug © Juergen Fuchs
 

Derzeit werden vom Unternehmen GPS pro Tag rund 3000 Fahrscheinkontrollen in den Öffentlichen Verkehrsmitteln von Graz durchgeführt. Dabei wird auch das verpflichtende Tragen des Mund-Nasen-Schutzes geprüft. Diese Maßnahme wird jetzt verschärft.

Kommentare (19)

Kommentieren
tigeranddragon
0
23
Lesenswert?

Ganz ehrlich...

typisch Graz....warum erwägen und nicht sofort umsetzen?

Elli123
31
9
Lesenswert?

Strafen

...sollte Aufgabe der Polizei sein und bleiben oder sollen "Kontrollorgane" Polizei spielen?

tigeranddragon
0
18
Lesenswert?

Wer

kontrolliert denn die Tickets in den Öffis?

gberghofer
0
45
Lesenswert?

Traurig aber wahr:

Ohne Strafen geht es nicht.

aposch
43
9
Lesenswert?

Pflicht?

Ist es nicht so, dass in den Medien kolportiert wurde, dass das Tragen von MN Schutz einen Eingriff in die Grund und Freiheitsrechte bedeute, wie es manche Parteien beanstandet haben.
Also soll man Diejenigen zur Rechenschaft ziehen, die für dieses Unsicherheit verantwortlich sind.

Possan
1
6
Lesenswert?

Das hilft im Moment genau

Gar nix wenn. Juristischer graubereich oder was? Was ist denn so schlimm dabei, wenn Man in einem öffentlichen Verkehrsmittel eine Maske aufsetzt? Persönliche Freiheit schaut in vielen Ländern ganz anders aus......

knapp
2
25
Lesenswert?

Das Tragen von MNS ist ein Eingriff in Grund und Freiheitsrechte??

Interessant! Das Schützen von sich selbst und von anderen (vor einer Virusinfektion) also. Woher haben Sie denn diesen Quatsch? Quellenangabe bitte. Hausverstand und Eigenverantwortung sind abgeschafft.

gberghofer
3
30
Lesenswert?

Für die Verharmlosung des Virus ist....

...einzig und allein die FPÖ verantwortlich.

SoundofThunder
13
74
Lesenswert?

Richtig!

In allen öffentlichen Verkehrsmitteln soll der MNS Pflicht sein. In den Zügen sieht man schon dass die Menschen darauf verzichten. Ignoranten,elendige. Wegen solchen Ignoranten geht in Folge unsere Wirtschaft unter.

Balrog206
25
3
Lesenswert?

Dann

Brauchst dich net mehr aufregen das jemand arbeiten muss ! Mit dem hast es ja nicht so !

SoundofThunder
2
0
Lesenswert?

😂

Da red‘ ausgerechnet a ÖVP‘ler von Arbeiten! Ich lach‘ mich schief!

Bluebiru
2
59
Lesenswert?

Es werden immer die Jugendlichen beschuldigt,

sich nicht an die Verordnung zu halten. Mir fallen aber immer Erwachsene und vor allem Ältere auf, die das "Nasen" im Mund-Nasen-Schutz nicht verstehen und knapp nur gerade noch den Mund verhüllen, die Nase aber herausschauen lassen.

Ba.Ge.
13
12
Lesenswert?

Ältere Menschen

bekommen ja für bekanntlich häufig schwerer Luft, da könnte eine Maske evtl schnell unangenehm werden und daher die freie Made... Eventuell, keine Ahnung aber könnt ich mir so erklären :)

Bitte nicht immer gleich das schlimmste von allen Menschen annehmen und nicht kategorisieren. Ist nämlich (zum Glück) häufig anders, als angenommen ;)

tigeranddragon
2
3
Lesenswert?

Ältere Menschen

schnallen sich auch nicht (gerne) an!

blackpanther
1
49
Lesenswert?

Ohne Altersbeschränkungen

Die Ignoranz anderen gegenüber ist über alle Altersgruppen verteilt. Es gibt viele Jugendliche, die vorbildlich ihre Mitmenschen durch Tragen von MNS Masken schützen uns auch ältere Personen, die es nicht der Mühe wert finden, eine Maske zu tragen - und umgekehrt. Pauschalverurteilungen sind hier strikt abzulehnen.

tenke
43
9
Lesenswert?

Klima ordentlich aufdrehen,

dann gibts weniger Probleme mit MNSM-Verweigerern.

Sicherheitsfachkraft
18
6
Lesenswert?

"t"enke Sagt ja schon alles!!!!

.... da kann ich mir alles als Jommentar ersparen für solch einen Nonsens!!!!

knapp
2
22
Lesenswert?

@ "K"icherheitsfachkraft

Ihr "J"ommentar ist wenig ertragreich. Sie schreiben, dass sich den Kommentar sparen können --- stimmt.

mitsusigma
14
42
Lesenswert?

so ein Blödsinn

Manche Straßenbahnen sind derart herunter gekühlt, dass man glaubt man betritt einen Eiskeller; zusätzlich fliegen die Viren und Bakterien durch die Gegend; einen Filter gibt es sicher nicht; und bei den Eisbahnen ist es so, dass der Fahrer die Temperatur gar nicht regeln kann.