Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Coronafälle und Streit um zu wenig Tests

Der Grazer Cluster ist auf 18 bestätigte Fälle angewachsen. Arzt wundert sich über die geringen Testzahlen in der Steiermark.

© Symbolbild/APA
 

Zunächst waren sie noch "Wackelkandidaten", gestern herrschte Klarheit: Bei drei weiteren Bauarbeitern einer Grazer Firma wurde das Coronavirus nachgewiesen. Der Cluster ist auf 18 Fälle angewachsen und wird wohl weiter steigen, denn es wurden 80 weitere Personen aus dem Umkreis der Arbeiter getestet. Die Ergebnisse kommen am heutigen Samstag.

Kommentare (24)

Kommentieren
samro
1
3
Lesenswert?

bezirk dl

deutschlandsberg ist nun auch nicht mehr frei. da hatten wir ewig keine neuinfektionen!

wir wuerden gerne mal etwas wissen!

user10335
2
11
Lesenswert?

"Wenn wir nicht testen würden, haben wir keine Corona-Fälle"

So sagte Donald Trump vor kurzem. Es hat fast den Anschein, die Verantwortlichen in der Steiermark würden dies in abgeschwächter Form umsetzen. (Gar kein neuer Infizierter würde ja auffallen!) Vielleicht erhofft man sich aber, aufgrund besonders niedriger Zahlen Österreich-Urlauber von anderen Bundesländern in die Steiermark zu locken?

kog1
1
8
Lesenswert?

Ich habe das Bild von einem alternden Amtsrat vor mir,

der normalerweise seine Akten verstauben lässt und jetzt erstaunt ist, dass eine speedygonzales-mäßige Reaktionszeit von einer Woche auf Kritik stößt... Corona sollte nicht verwaltet werden, sondern aktiv bekämpft.

Immerkritisch
6
10
Lesenswert?

Sparen

Sparen, Sparen, Sparen anstatt Testen, Testen, Testen

samro
6
13
Lesenswert?

testen

immerkritisch
das testen ist noetig doch es ist kein allheilmittel.
in dem moment in dem jemand merkt dass er krank sein koennte war er zuvor schon zwei drei tage ansteckend.
es muss getestet getest getestet werden, aber auch eine diziplin in das volk gebracht werden.
die vernuenftigen sollen sich noch weiter einschraenken damit der ignorantenstadl sich lustig austoben kann.
nein so darfs nicht gehen.

Immerkritisch
1
5
Lesenswert?

Antwort an samri

Bin auch ganz ihrer Meinung! Leider kann man sich auf die Selbstdisziplin/Eigenverantwortung der Leute nicht verlassen! Leider ist es so, dass Leute nur verordnete Verhaltensweisen befolgen....und selbst bei Anordnung nicht alle. Vielen geht das am Arsch vorbei, leider.

samro
6
28
Lesenswert?

graz

heute bereits wieder 7 neuinfizirerte in graz.
☝️

da brauchen wir:
Der erste Julisamstag bietet im Grazer Oeverseepark ein Musikfestival. Am Mariahilferplatz findet hingegen ein Klima-Aktionstag statt.
Gleich ein Dutzend an Initiativen, darunter Fridays For Future, Moveit Graz, die Grazer ÖH, rufen an diesem Samstag einen Aktionstag für Klimagerechtigkeit in Graz aus. Sie alle wollen mit unterschiedlichen Aktivitäten ihre Visionen vorleben.

vorleben von verantwortung waere ab sofort gefragt!

rehlein
3
11
Lesenswert?

samro,

ich glaube in Graz heute bis jetzt 6 Infektionen...

Gestern waren es 509, zulertzt 515.

Aber 1 mehr oder weniger ist eh egal;)

Ich schau mir die Zahlen in der Steiermark jetzt wegen Ihnen immer genauer an.
Geht eh nur jetzt im Urlaub, sonst hätte ich nicht so viel Zeit dafür;)

Ich kann Ihnen aber immer wieder nur beipflichten.
Es ist verantwortungslos, dass die Vernünftigen für die Ignoranten sich zurücknehmen, damit die weitermachen als ob nichts wäre.

Eigenverantwortung kann der Österreicher nicht - der versteht es nur mit Zwang.

samro
2
1
Lesenswert?

posting

rehlein
da ist ein posting nicht durchgegangen.
hat wohl was ghabt beim senden.

danke fuer die unterstuetzung.
urlaub geniessen auch. das auf keinen fall vergessen. :)

Bobby_01
3
6
Lesenswert?

samro

es sind leider schon 8, Hr. Krotzer sagt aber es sei eingedämmt?

rehlein
3
1
Lesenswert?

Bobby

waren es bis heute Früh nicht 509 in Graz?
Und jetzt sind 515....
Ich habe heute nur 6 gezählt in Graz.

Bobby_01
0
1
Lesenswert?

Rehlein

Ja Sie haben recht, aber trotzdem sehr besorgniserregend, seit Donnerstag früh 46 mehr Infizierte in der Steiermark und nun auch der Vorfall im KH Fürstenfeld. Anscheinend sind die Test auch nicht zu 100 % zuverlässig.

Ogolius
7
57
Lesenswert?

Wie bereits....

... oft genug geschrieben! Während der Hochblütezeit von Corona waren weder der „Landesvati“ noch die ehemalige Ministerin (eh schon wissen) sichtbar. Erst als der Hut gebrannt hat und über Wochen in der Steiermark die höchsten Sterbedaten zu verzeichnen waren, kamen zaghaft Statements aus der Landesregierung.
Jetzt die Frage der Testungen! Soviel Inkompetenz ist wahrlich erschreckend! Aber es kommen ja Wahlen.... es wird das Kreuz schon wieder richtig gesetzt werden 🥴

rouge
2
19
Lesenswert?

Schönwetterpolitiker

Nightrace, Formel 1, Aufsteirern, Opernball, Jubiläumsfeiern, Ordensverleihung usw. usw.:
Da sind diese Politiker überpräsent.
Und jetzt?

sunny1981
2
14
Lesenswert?

Entweder die reden nix oder sie reden ihres glauben gescheit daher

.

compositore
5
27
Lesenswert?

Na ja,

vor und nach den Gemeinderratswahlen war Schützi schon wieder "überpräsent"!

gb355
0
15
Lesenswert?

na ja..

hoffentlich!

mobile49
2
47
Lesenswert?

wie kann man denn aus ischgl auch lernen, da man dort

ja nichts falsch gemacht hat

hoffentlich weiß das das virus auch!

tannenbaum
2
26
Lesenswert?

Geh!

Die Bogner Strauß (ÖVP) ist ja sooo super! Nur Schützenhöfer ist noch superer!

mobile49
3
65
Lesenswert?

was man nicht sucht

findet man meistens auch nicht

es wäre doch auch schade für den tourismus

aus ischgl anscheinend nichts gelernt

Bobby_01
2
30
Lesenswert?

Seit

letzter Woche Donnerstag ist die Zahl der Infizierten um 41 gestiegen. Auf der Homepage gibt es keine Bemerkungen hierzu. Aber wichtig ist, dass die Wanderer kuhfit gemacht werden.
Wann wachen die auf und ergreifen Maßnahmen wie der LH von OÖ?

samro
0
17
Lesenswert?

archiv

ich verstehe ueberhaupt nicht wrum so viel geschwiegen wird?
zu beginn da gab es infos mit wer(grazer zb) wo wie alt und wahrscheinlicher infektionskette.
dann wie alt und bezirk wo.

jetzt hoeren wir nichts ueber die ketten. auch sonst keine info.
warum ist das so?

Bobby_01
0
9
Lesenswert?

samro

heute wieder 8 Neuinfektionen bis jetzt in Graz und es ist Funkstille. Was wird da verheimlicht? Oder sitzt der LH mit der Landesrätin im Weinkeller und kriegt von dem allem nichts mit?

mobile49
0
2
Lesenswert?

die eröffnen

grad ein kräuterbeet
ironie off