Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GrazBis zu 130 Euro für fixen Stellplatz: So teuer sind Autoparkplätze

Der fixe Stellplatz für das eigene Auto wird im Stadtzentrum immer mehr zum teuren Gut. In Graz sind die Preise aber im Vergleich günstig.

Parkplatz Sujet
Fixe Stellplätze für das eigene Auto werden im urbanen Zentrum immer teurer © Jürgen Fuchs
 

Ein Parkplatz für das eigene Auto - für viele eine Selbstverständlichkeit. In Städten werden diese rund acht Quadratmeter Fläche aber zunehmend zum Luxusgut. Bis zu 275 Euro kosten die teuersten Garagenplätze in Wien, bis zu 130 Euro in Graz. Das ergibt eine Erhebung des Immobilienportals www.immowelt.at.

Kommentare (4)

Kommentieren
maxworks
5
8
Lesenswert?

Scherz, oder ??

ab 130 Euro in Graz in der Innenstadt !!
die Recherchen für zumindest in Graz waren nicht sehr exakt. daher ist diese Studie nicht ernst zu nehmen. schade

MoVeiT
15
8
Lesenswert?

Ein parkendes Auto verbraucht etwa 9 qm Platz...

....dementsprechend darf Parkraum durchaus auch etwas kosten. 9 qm Wohnfläche exklusive Betriebskosten würden in Graz auch durchschnittlich 90 Euro kosten. Warum soll ein Parkplatz günstiger sein als notwendige Wohnfläche?

steirablut
2
9
Lesenswert?

...

Weil die Baukosten für 9qm Garage nicht so teuer sind wie 9qm schlüsselfertige Wohnfläche (Wenn man z.B. die Kosten für einen Bau in die grüne Wiese betrachtet)

MoVeiT
1
5
Lesenswert?

Sie haben die Argumentation nicht verstanden...

...Platz ist in der Stadt knapp. Die hier genannten Preise gelten ja wohl nicht für das P&R-Haus beim Murpark, sondern für Garagenplätze in zentraler Lage. Es gibt Großstädte, da bekommt man ohne privaten Parkplatz nicht einmal mehr die Zulassung für ein Auto. Graz ist noch immer ein Paradies für Autofahrer, trotz des ungeheuer hohen Platzverbrauchs.