AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Umfrage der WocheNächster Platz vor Umbau: Sagt Ihnen das Lendplatz-Projekt zu?

Zwei Kompromisse, ein Platz: Im Süden vom Lendplatz kommt man Fußgängern entgegen, schließt Autos aber nicht ganz aus. Der Umbau der Markthalle wird für die Gastronomen nach hinten verschoben.

Die in die Jahre gekommene Markthalle soll als Herzstück am Lendplatz wieder in neuem Glanz erstrahlen © A. W. Tengg
 

Nach der Umgestaltung am Kaiser-Josef-Platz wird es auch für den Lendplatz bald soweit sein. Noch im Sommer wird mit den kleineren Arbeiten begonnen, die Markthalle und Straßenarbeiten folgen im Spätherbst. Den Gastronomen gibt man mehr Zeit für einen möglichst ungestörten Sommerbetrieb.

Kommentare (1)

Kommentieren
melahide
2
14
Lesenswert?

Aber

ist rund um den Lendplatz nicht schon ein Einbahnsystem? Persönlich hätt ich mir gewünscht, dass der ganze Lendplatz eine Fuß- und RadgängerInnen Zone wird. Also von der Keplerstraße bis zum Mariahilferplatz. Am Markt kann man wirklich gut einkaufen. Radabstellplätze wären halt auch noch nötig.

Dieser Teil von Land hat sich in den letzten Jahren wirklich sehr gut "entwickelt". Bleibt zu hoffen, dass Jakomini in den nächsten Jahren auch ein bisschen Aufmerksamkeit bekommt. Da reiht sich ja nur ein Gemeindebau an den nächsten, fast schon wie eine Ghettobildung, vermischt mit einem Straßenverkehr dass der Sau graust. Auch hier müssten sich wieder einige kleine Händler ansiedeln. Und der Bauernmarkt am Ostbahnhof, der ja nur eine Mini-Form hat, gehört auch ein bisschen ausgebaut. :) Da hat man so ein schönes Gebäude und das wird komplett vergessen.

Antworten