AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CoronavirusMachtwort: Graz Linien wechseln nicht in den Ferienfahrplan

In einem Punkt müssen die Graz Linien ihr Maßnahmenpaket gegen das Coronavirus abändern: Das Wechseln auf den Ferienfahrplan kommt nicht, sagt Bürgermeister Siegfried Nagl.

Graz Linien haben bei Maßnahmen nachgebessert. Erste Tram-Tür und Fahrerzone bleiben gesperrt
Graz Linien haben bei Maßnahmen nachgebessert. Erste Tram-Tür und Fahrerzone bleiben gesperrt © Graz Linien
 

Dass aktuell deutlich weniger Menschen in Graz unterwegs sind, spürt man auch und vor allem in den öffentlichen Verkehrsmitteln. So sind Busse und Straßenbahnen deutlich lichter besetzt als sonst. Trotzdem haben die Graz Linien mit Donnerstagfrüh ein Maßnahmenpaket umgesetzt, um Kunden und Mitarbeiter so gut es geht vor dem Coronavirus zu schützen.

Kommentare (8)

Kommentieren
AndreasToegl
3
5
Lesenswert?

Fahrkartenverkauf

Und was ist mit dem Uraltsystem Kartenverkauf in den Bussen beim Fahrer? Jetzt rächt es sich, dass man das nicht schon längst abgeschafft hat. International gibt's das ja kaum noch.

Antworten
Alfa166
0
0
Lesenswert?

Ja dann fährst halt schwarz

Ist das kleinere Übel als zu erkranken.

Antworten
chrisq
2
14
Lesenswert?

Automatisches Türöffnen

Das sollten man den Fahrern auch noch sagen!
(Heute in der Früh: 0 Beachtung und alles neue Bim)

Antworten
GanzObjektivGesehen
1
6
Lesenswert?

gleich schlecht?

Soll es jedem gleich schlecht gehen? Wenn man für eine Zielgruppe noch keine Lösung hat heißt das noch nicht, dass man andere nicht schützen soll wenn das möglich ist.

Die meisten KassiererInnen und VerkäuferInnen tragen schon Handschuhe und es wäre an einem solchen Arbeitsplatz sicher auch von Vorteil mit einem Mundschutz u/o Brille zu arbeiten. Dann wäre auch das Berühren dieser Körperstellen durch die eigene Hand geschützt...

Antworten
Ichweissetwas
0
0
Lesenswert?

Somit müssten alle, die

mit Geld oder Waren zu tun haben, sowieso bei den Lebensmitteln,
Einweghandschuhe tragen!!

Antworten
10solach
20
10
Lesenswert?

Eigentlich eine lächerliche Maßnahme

In Anbetracht dessen dass die Kassiererin täglich tausende waren anfasst die davor ja auch ein infizierter angefasst hat und somit wesentlich mehr Einfluss auf die Verbreitung von corona hat als ein bim Fahrer

Antworten
wiesengasse10
3
21
Lesenswert?

Dass er geschützt sein möchte, sollte und muß, und genau darum gehts ....

.....fällt dir nicht ein ??

Antworten
10solach
5
10
Lesenswert?

Doch fällt mir schon ein

Aber eine Kassiererin und ein Kassierer möchte nicht geschützt werden???????

Antworten