Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Noch heuer auch in GrazTeller statt Tonne: Eine App soll noch gute Lebensmittel retten

Die App "Too Good To Go" will noch essbare Lebensmittel vor der Mülltonne bewahren. Mittels Registrierung können die User die Speisen einfach als Takeaway mitnehmen.

Die App 'Too Good To Go' kommt heuer noch nach Graz
Die App 'Too Good To Go' kommt heuer noch nach Graz © ZonsFoto - stock.adobe.com
 

Zwei Schritte nach vor, einer zurück: Während auf anderen Teilen der Welt große Regenwaldflächen gezielt abgeholzt werden sollen, stimmt wenigstens hierzulande die Richtung der Nachhaltigkeit. Zumindest teilweise, was die Lebensmittelverschwendungen angeht. Eine App will dieser Sache nachgehen: Mit "Too Good To Go" haben Verkäufer, Bäcker oder Gastronomen die Möglichkeit Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, letztlich doch noch an den Kunden zu bringen. In der App bieten sie ihre Waren zur Abholung zu einem Sonderpreis an (im Durchschnitt ein Drittel des Normalpreises), die User bezahlen direkt in der Applikation und können sich das Essen per Takeaway mitnehmen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren