Wie die Geosphere Austria, die ehemalige Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, meldet, hat sich am späten Donnerstagabend im Bezirk Liezen ein Erdbeben ereignet. Das Beben, dessen Epizentrum rund fünf Kilometer südöstlich von Bad Mitterndorf lag, wies eine Stärke von 2,3 auf.

"In dem betroffenen Gebiet wurden um 22.34 Uhr ein deutliches Zittern und ein Grollen wahrgenommen", heißt es seitens der Geosphere Austria. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und bei dieser Stärke auch nicht zu erwarten.