AdmontTourengeher verletzte sich bei Sturz schwer

Bei der Abfahrt vom Grabnerstein ist am Donnerstag ein Skitourengeher gestürzt. Der Schwerverletzte wurde per Hubschrauber geborgen und ins Spital gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
C14 brachte Verletzten ins Krankenhaus © Alpiner Rettungsdienst Gesäuse
 

Ein Skitourengeher ist gestern, Donnerstag, bei der Abfahrt vom Grabnerstein bei Admont gestürzt und hat sich dabei eine schwere Knieverletzung zugezogen. Der Rettungshubschrauber C14 wurde alarmiert, weil die Sicht- und Windverhältnisse widrig waren, machten sich auch Mitglieder des Alpinen Rettungsdienstes Gesäuse auf den Weg zu dem Verletzten.

Andere Tourengeher kümmerten sich bis zum Eintreffen des Hubschraubers um den Mann, die C14-Besatzung brachte ihn schließlich ins Krankenhaus Rottenmann.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!