Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Landeshauptleute-KonferenzAlle Neune im Ausseerland

Das zweithöchste Gremium der Bundesländer, die Landeshauptleute-Konferenz, tagte Mittwoch und Donnerstag in Bad Aussee. Man möchte Geld für den Wiederaufbau nach der Corona-Krise. Im Umfeld demonstrierten 40 Personen für eine humanere Flüchtlingspolitik.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Steffi Machart, Mit-Organisatorin der Demonstration, mit Polizei-Einsatzleiter Raimund Sulzbacher © Christian Huemer
 

Nach mehr als einem halben Jahr mit Videokonferenzen und digitalen Meetings war es offenbar auch den Landeshauptleuten ein Anliegen, endlich wieder einmal von Angesicht zu Angesicht miteinander zu sprechen. Man nützte dafür im Sinne der kurzen Wege den besten Standort: Österreichs geografischen Mittelpunkt Bad Aussee.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren