Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Appartementanlage im Ortszentrum Tourismusprojekt in Öblarn scheidet die Geister

Wichtige Weiterentwicklung oder folgenschwerer Retortenbau? Um ein neues Großprojekt in Öblarn, bei dem auch Bürgermeister und Gemeinderäte involviert sind, wird heftig diskutiert.

Zwei Häuser mit insgesamt 27 Appartements sollen im Ortszentrum von Öblarn entstehen © Bäck'n Hansl-Errichtungsgesellschaft
 

In Öblarn erregt das Nachfolgeprojekt des Traditionsgasthofes „Bäck’n Hansl“ im Ortszentrum die Gemüter. Eine Errichtungsgesellschaft plant dort einen „Beherbergungsbetrieb“ nach dem klassischen Buy-to-let-Modell mit 27 Appartements und Tiefgarage.

Kommentare (2)
Kommentieren
charlie_chester_
0
2
Lesenswert?

...

Und wieder haben sich die findigen Zweitwohnsitz-Verwalter eine Gemeinde ausgesucht, die hier willig mitmacht.

Walchers1
2
11
Lesenswert?

Weiterentwicklung um jeden Preis?

Welche Weiterentwicklung bringt dieses Projekt? Es kann kein Qualitätsprojekt sein, wenn die Bevölkerung außen vor steht. Die Wertschöpfung - alle vier Jahre bei der Hochzeit - bleibt ja in der Region in Nachbargemeinden ohne der Zerstörung des Ortsbildes - und lebens! Das Projekt ist kein Hotel, sondern - am Ende des Tages - ein Zweitwohnsitzprojekt.