Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bausperre in Ramsau und Haus Aktion scharf gegen große Bauprojekte

In der Ramsau sowie in Haus beschloss der Gemeinderat eine Bausperre für zwei Jahre. Diese Zeit wird genutzt, um die Raumordnung zu überarbeiten. Im Visier stehen dabei Großprojekte wie Chalet-Dörfer und Appart-Hotels.

In der Ramsau wird die Raumplanung nun genauestens evaluiert © Veronika Höflehner
 

Mit einer Bausperre über das gesamte Gemeindegebiet will Bürgermeister Ernst Fischbacher dem herrschenden Bauboom in der Ramsau Herr werden und illegalen Zweitwohnsitzen zuvorkommen. „So schnell wird sich auf Landesgesetzesebene nichts ändern. Deswegen müssen wir das selbst in den Griff bekommen“, sagt er.

Kommentare (1)

Kommentieren
CIAO
9
0
Lesenswert?

Den Gegnern

seht nach , im Google über die Bauvorschriften in der Toskana....
... was in Österreich möglich ist, ist in der Toskana - und in vielen weiteren Regionen - undenkbar. Grazie Dio.

In Österreich werden haupsächlich LEGO Häuser gebaut und diese als Kult verkauft. Mamma mia.... Sagen dazu Italiener.

Ich selber bin kein Italiener, Liebhaber schon
Auch dbzgl sdehr informiert