Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bergtour mit tödlichem Ende27-jähriger Kärntner stürzte 80 Meter über eine Felswand

Junger Kärntner stürzte am Dienstag bei Tour im Bereich "Alpinsteig Höll - Wilde Wasser" ab. Einsatzkräfte suchten stundenlang nach dem 27-Jährigen, der schließlich tot am Fuße einer Felswand gefunden wurde.

Über diese Felswand im Bereich des Höll-Steigs stürzte der 27-Jährige in den Tod © Bergrettung Schladming/Kaserer
 

Kurz vor 20 Uhr meldete am Dienstagabend ein Mann, dass sein Freund von einer Tour auf den Greifenberg in den Schladminger Tauern nicht zurückgekehrt sei. Damit nahm eine große Suchaktion, an der sich rund 100 Einsatzkräfte von Bergrettung, Alpinpolizei und Feuerwehr beteiligten, ihren Anfang.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen