AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahldiskussion"Niemand kann es sich in Altaussee richten, weil er mit Geld wachelt!"

Knapp 300 Personen bei Gemeinderats-Diskussion in Altaussee. Gestritten wurde über die neue Zufahrtsstraße zum Loser und eine geplante Lawinen-Verbauung. Heftiger Schlagabtausch zwischen Barbara Frischmuth und Bürgermeister Gerald Loitzl.

Volles Haus: Die Altausseer informierten sich bei der Diskussion © Christian Huemer
 

Das Volkshaus war viel zu klein: Weit bis in den Treppenaufgang stand die Bevölkerung Montag Abend, um einer Diskussion beizuwohnen, die es so in Altaussee noch nie gegeben hat. Seit einigen Wochen ist klar, dass die Gruppe "Dialog lebenswertes Altaussee" zur Gemeinderatswahl antritt. Seither ist im Ort durchaus Polarisierung spürbar. Auf dem Podium saßen Stefan Pucher (SPÖ), Bürgermeister Gerald Loitzl (ÖVP) und Martin Dämon (Dialog lebenswertes Altaussee).

Kommentare (1)

Kommentieren
limbo17
1
2
Lesenswert?

Nein natürlich

kann es sich keiner mit Geld richten!
Der Witz des Tages!
Gruß Gott Herr Androsch!

Antworten