AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Unfälle und VerletzteAlkohol auf der Piste wird für Liftbetreiber zum Problem

Betrunkene Skifahrer machen zunehmend die Skipisten unsicher. Bei der Planai in Schladming setzt man auf frühe Pistensperren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Exzessives Apres Ski führte auf der Planai zu strengen Pistensperren © KK
 

Josef Gruber reicht es. Der Geschäftsführer der Großarler Bergbahnen (Pongau) kündigte mit Ende Jänner seine Position. Er wolle die Verantwortung für die vielen Betrunkenen nicht mehr übernehmen, die am Abend auf Ski ins Tal fahren und damit die Arbeit der Pistengeräte stören. Mit ihm legte der praktische Arzt, Ernst Toferer, seine Funktionen als Sprengel- und Bergrettungsarzt zurück.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ennstaler
0
0
Lesenswert?

Liebe Klz

Warum kann man die letzten Beiträge über die Alkleichen nicht kommentieren??? Hat etwa jemand in der Redaktion angerufen????

Antworten
Ennstaler
0
4
Lesenswert?

Solange einige wenige....

richtig an dieser Sauferei verdienen, wird sich nix ändern...von der Gemeinde darf man sich da auch nicht allzuviel erwarten- sind ja auch Steuergelder. Die Planaibahnen werden sich dabei auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, weil die Pisten ja zum Teil über die Grundstücke der Hüttenbetriebe gehen....und auch wenn diese „Gäste „ nur zum Saufen kommen, so sind sie doch zahlende Liftbenutzer. So wird sich nichts ändern und die Bergrettung, Polizei, Rettung und das Krankenhaus sollen schauen wo sie bleiben...
Schladming hats si gewolkt -jetzt hbts is.

Antworten
voit60
0
9
Lesenswert?

Lieb Herr Bliem

"gepflegt ein, zwei Seidl trinken" will er uns sagen, dass Erwachsene dadurch betrunken werden. Da wir wohl eher die Menge Schnaps eine große Rolle spielen.

Antworten
tannenbaum
1
19
Lesenswert?

Wie

absurd ist das denn? Pistenbetreiber sind für betrunkene Schifahrer verantwortlich! Das wäre ja das selbe, wenn bei Unfällen der Straßenerhalter für betrunkene Autofahrer verantwortlich wäre!

Antworten
scionescio
7
30
Lesenswert?

„ Handhabe haben wir als Polizei aber keine.“

Warum? Ein Großteil der Angesoffenen steigt danach ins Auto und fährt nach Hause!
Ein Alkotest, sobald sie den Zündschlüssel umgedreht haben, würde das Problem schlagartig mildern und zusätzlich die Sicherheit auf Österreichs Straßen erhöhen ... aber vermutlich hat dann der örtliche Postenkommandant ein Problem mit dem Fremdenverkehrsobmann und dem Bürgermeister.

Antworten