AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bad Aussee23.000 Euro fürs Falschparken - Bürgermeister nimmt Stellung

Parken auf Ausseer „Problem-Platz“ sei längst ersessenes Recht. Gegnerischer Anwalt spricht von 120 Anzeigen. Gemeinde hat Security-Dienst engagiert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der juristisch heiß umkämpfte Platz, direkt im Zentrum von Bad Aussee © Christian Huemer
 

Rund 23.000 Euro sollen Mitglieder des Steirisches Blasmusikverbandes an die Eigentümer der MB BA Hotelerrichtungsgesellschaft zahlen. Der Grund: Sie hätten ihre Fahrzeuge auf deren Grundstück in Bad Aussee geparkt und kein Ticket gelöst. Die Betroffenen wurden allerdings von der Feuerwehr auf diesen Parkplatz gelotst. Es war nicht ersichtlich, dass überhaupt etwas zu zahlen sei (wir berichteten).

Kommentare (13)

Kommentieren
stadtkater
0
6
Lesenswert?

Bitte NAMEN:

Wer sind die neuen Eigentümer???

Antworten
blackpanther
3
48
Lesenswert?

Parken verboten Schild

Diese Zündler im Ausseerland sollen halt einen Schranken bauen und Parkverbotsschilder aufstellen. Aber sie wollen ja für Wirbel sorgen und Gelder einnehmen - und betreiben eine tolle Negativwerbung für Bad Aussee...

Antworten
fon2024
0
11
Lesenswert?

andaman

Sind halt nur Abzockersonst nichts.

Antworten
Reipsi
3
12
Lesenswert?

Abgehobene Gegend

abgehobene Menschen, abgehobene Bevölkerung und sie glauben sie sind was besseres, aber dem ist nicht so.

Antworten
crawler
11
21
Lesenswert?

(Rechts?)Anwälte

Wollen Geld machen, speziell wenn es leicht verdientes Geld ist. Wenn man etwas Geld übrig hätte, könnte man ja auch ein Grundstück irgendwo in einer Innenstadt kaufen. Eine sichere Geldanlage...

Antworten
walter1955
28
11
Lesenswert?

ersessenes recht

der tickt wohl nicht richtig
auserdem war der Parkplatz nie Gratis (war Rehab in BA )

in BA gibt es keine Gratis Parkplätze

Antworten
Hildegard11
5
41
Lesenswert?

Gebühr

Wenn man alles privatisieren muss, kommt das raus.

Antworten
ctsch
3
37
Lesenswert?

Parkplatz Strafen

sind generell überall ein Thema.
Was teilweise für horrende Beträge fürs Parken genommen werden ist eine Frechheit. Alles jammert in den
Städten ist nix mehr los - ja wenn der Parksheriff mit der Stoppuhr neben den Autos wartet vergeht einem alles.
Und die Fremdenverkehrsorte tippen sowieso alles.

Antworten
sev57
5
40
Lesenswert?

Wäre interessant zu wissen

Wer die neuen Eigentümer sind,welche der Meinung sind sich damit ein nettes Zusatzeinkommen verdienen zu können .

Antworten
walter1955
10
17
Lesenswert?

würden sie sich

eine Wohnung ect. kaufen und der Verkäufer bestimmt über das Nutzungsrecht

Antworten
Alfa166
1
4
Lesenswert?

Wenn man sich z. B. eine Genossenschaftswohnung kauft

bestimmt der Verkäufer trotzdem bei einer eventuellen Außenanlage, Gartenanteil usw, wie sie dort bepflanzen, was Sie im den Allgemeinen Räumen zu tun haben usw

Antworten
wollanig
6
26
Lesenswert?

Wenn es ihr Grund ist

dann ist es auch ihr gutes Recht.

Antworten
ko
12
52
Lesenswert?

Aussee

...ganz einfach nicht mehr hinfahren, es gibt auch woanders schöne Orte...

Antworten