AnreiseSo kommen Sie zum Kulm-Skifliegen

Gäste, die aus Schladming oder Liezen anreisen, werden zu Parkplatz in Stainach abgeleitet.

Der Kulm wartet auf die Fans © GEPA pictures
 

Um 14.15 Uhr geht es los mit den Skiflug-Weltcup auf dem Kulm in Bad Mitterndorf. Den Fans rät Organisator Hubert Neuper zur zeitigen Anreise. Hier wird übrigens ein neues Konzept verfolgt. Aufgeparkte Autos entlang der Salzkammergutbundesstraße sollen der Vergangenheit angehören.

Pkw aus Richtung Liezen und Schladming werden durch Hinweisschilder und die Exekutive in Stainach-Ost von der B 320 in das Ortsgebiet von Stainach geleitet. Dort stehen kostenlose Parkflächen zur Verfügung, die sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Stainach befinden. Von dort gibt es im Ticket inbegriffene, regelmäßig abfahrende Shuttlezüge zum Kulm.

Skifliegen am Kulm: Qualifikation

Quali am Kulm

Bitte durchklicken!

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures

Quali am Kulm

GEPA Pictures
1/25

Nach Ende der Veranstaltung fahren die Zuschauer direkt vom Bahnhof Kulm mit dem Shuttlezug wieder zurück nach Stainach (letzte Fahrt um 19.51 Uhr). „Wir haben das Verkehrskonzept notwendigerweise neu gedacht“, sagt Neuper.

Für jene, die aus Bad Aussee anreisen, gibt es den bekannten Parkplatz in Krungl. Von dort gelangen die Besucher zu Fuß über den Fußweg-West zur Skiflugschanze Kulm. Der Fußweg beträgt 25 Minuten. Bei Schlechtwetter kann es zu kleinen Veränderungen beim Parken kommen.

 

Kommentieren