Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mehrere Zehntausend EuroGrazer (66) wochenlang in Wohnung gesperrt und Geld von seinem Konto abgehoben

Vier Personen aus Rumänien stehen im Verdacht, den 66-Jährigen über mehrere Wochen in einer Wohnung festgehalten zu haben. Vom Konto des Opfers wurden in dieser Zeit mit seiner Bankomatkarte mehrere Zehntausend Euro entwendet.

Am Donnerstag wurden die vier Verdächtigen festgenommen © pattilabelle - stock.adobe.com
 

Drei in Graz wohnhafte Rumäninnen im Alter von 24, 25 und 48 Jahren lernten Anfang August 2020 einen 66-jährigen Grazer kennen und erschlichen sich dessen Vertrauen. Der Mann ist aufgrund einer Krankheit körperlich stark beeinträchtigt. Diese Frauen stehen nun im Verdacht, gemeinsam mit einem 26-Jährigen aus Rumänien, den 66-Jährigen in eine Wohnung in Graz gebracht und dort zwar versorgt, jedoch sukzessive mit dessen Bankomatkarte Bargeld von seinem Konto behoben zu haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen