AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Unglück auf GKB-Strecke"Habe bei diesem Übergang ein mulmiges Gefühl"

Sicherheitsdiskussion nach tödlichem Unfall auf unbeschranktem Bahnübergang. Lichteinstrahlung könnte Lenker irritiert haben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Auf diesem Bahnübergang in der Grazer Hafnerstraße kam es zum folgenschweren Unglück © ballguide
 

Betroffenheit herrscht nach dem Unfall, der sich am Dienstag in der Grazer Hafnerstraße ereignete und bei dem ein Familienvater (35) aus dem Bezirk Voitsberg nach dem Zusammenprall mit einem GKB-Zug sein Leben verlor. Die genaue Unfallursache? – Ungeklärt: „Es gibt aber Zeugenhinweise“, bestätigt man bei der Verkehrsinspektion, „zum Unfallzeitpunkt dürfte es bei der Signalanlage rot gewesen sein.“ Gleichzeitig könnte aber das Rotlicht aufgrund der Sonneneinstrahlung für herannahende Lenker nur schwer zu sehen gewesen sein. Die Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise (Tel. 059133/65/4110), der Unfallverhütungsdienst prüft.

Kommentare (3)

Kommentieren
kropfrob
3
5
Lesenswert?

Warum solle ein Schranken ...

... mehr Stau verursachen, als eine Ampel? Bei beiden muss angehalten werden, wenn sie geschlossen bzw. rot sind, und beides sollte etwa gleich lang dauern.

Antworten
hansi01
3
3
Lesenswert?

Schon mal aufgefallen, dass

bei Schrankenanlagen zuerst die Ampel steuert. Und erst wenn es Rot ist beginnt der Schranken zu schließen. Und verursacht mehr Zeit als nur eine Ampel

Antworten
calcit
0
3
Lesenswert?

Im Grunde ist es in der Hafnerstraße egal ob Schranke oder nicht...

...so viele Verkehr (sowohl Auto als auch Zug) ist dort nicht....

Antworten